Riverdale: Die Serie bekommt eine vierte Staffel

Das US-Network The CW hat verkündet, welche Serien weitere Staffeln erhalten. Dazu zählen unter anderem "Riverdale" und "Supernatural".

K.J. Apa spielt in "Riverdale" Archie Andrews

Jedes Jahr bangen Fans darum, dass ihre Lieblingsserien nicht eingestellt werden. Für etliche Shows heißt es nun durchatmen, denn das amerikanische Fernseh-Network The CW hat offiziell bekanntgegeben, welche Serien ihren Fans erhalten bleiben. So bekommt zum Beispiel "Riverdale" eine vierte Staffel. Die Serie kann hierzulande via Netflix gestreamt werden. Hauptdarsteller K.J. Apa (20) alias Archie Andrews freute sich auf seinem Instagram-Account über die Nachricht und erklärte, er sei aufgeregt, dass es weitergehe.

Auch diese Serien bekommen neue Staffeln

TV-Eklat beim ZDF-Fernsehgarten

Luke Mockridge macht sich zum Affen

Luke Mockridge am 17. August im ZDF-Fernsehgarten
Comedian Luke Mockridge machte sich im ZDF-Fernsehgarten wortwörtlich zum Affen - Moderatorin Andrea Kiewel reagierte wütend.
©Gala / Stern

Einen TV-Meilenstein erlebt zudem die Mystery-Serie "Supernatural", die um eine 15. Staffel verlängert wurde. Die Neuauflage des "Denver-Clan" geht in die dritte Staffel. Auch die TV-Superhelden bleiben: "Arrow" erhält eine achte Staffel, "The Flash" eine sechste Staffel, "DC's Legends of Tomorrow" und "Supergirl" je eine fünfte Staffel, "Black Lightning" eine dritte Staffel.

Außerdem dürfen sich zwei neue Shows über eine zweite Staffel freuen: Das bei Fans durchaus umstrittene "Charmed"-Reboot sowie "Legacies", ein Spin-off von "The Originals", das einst selbst als Spin-off von "Vampire Diaries" entstanden ist.

Bekannt war bereits, dass "Crazy Ex-Girlfriend", "Jane the Virgin" und "iZombie" enden werden.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche