VG-Wort Pixel

Renée Zellweger Renée will alles


Renée Zellweger kann schon bald ihre Vielseitigkeit unter Beweis stellen: Der "Bridget Jones"-Star wird nicht nur sein Regiedebüt geben, sondern auch zum ersten Mal in einem Broadway-Stück zu sehen sein

Renée Zellweger zieht es auf die Bühne: Wie "deadline.com" berichtet, soll die Schauspielerin schon bald in einem Broadway-Stück zu sehen sein. Laut dem Onlineportal wird Zellweger in der Theateradaption des Films "The Hustler" mitspielen, der 1961 mit Paul Newman in die Kinos kam.

Doch Zellweger gibt nicht nur ihr Theaterdebüt. Für den Film "4 1/2 Minutes" wird die 43-Jährige zum ersten Mal als Regisseurin arbeiten und gleichzeitig auch die weibliche Hauptrolle übernehmen. An der Seite von Zellweger soll Johnny Knoxville spielen.

Die Dreharbeiten zu der Komödie sollen im Februar 2013 in New York beginnen. Knoxville, der durch die MTV-Serie "Jackass" bekannt wurde, wird in die Rolle eines neurotisch-chaotischen Komikers schlüpfen, den eine alleinerziehende Mutter (Zellweger) als Betreuer ihres Sohnes engagiert.

"Renee Zellweger ist einzigartig. Sie ist eine der besten und bekanntesten Comedy-Schauspielerinnen der heutigen Zeit, und auch eine der vielfältigsten und cleversten Talente dieser Branche", sagte ein Produzent des Films laut "variety.com".

Wie vielfältig Renéé Zellweger tatsächlich ist, kann sie nun schon bald unter Beweis stellen.

aze

gala.de


Mehr zum Thema


Gala entdecken