"Ready to beef": Das steckt hinter der neuen Kochshow mit Tim Mälzer

Tim Mälzer und Tim Raue starten Mitte November mit ihrer neuen Show "Ready to beef". Das steckt hinter dem Koch-Wettbewerb.

Am Freitag, den 15. November, um 20:15 Uhr geht es endlich los: Der Sender VOX zeigt dann die neue Show "Ready to beef" der beiden Spitzenköche Tim Mälzer, 48, und Tim Raue, 45. Das Konzept der neuen Sendung: Zwei renommierte Küchenchefs werden gemeinsam mit ihrer Crew aus unterschiedlichen Regionen und mit verschiedenen Herangehensweisen gegeneinander antreten. Mälzer schlüpft dabei in die Rolle des Gastgebers und Moderators, Raue in die des Jurors.

"Ready to beef": Das sind die Regeln 

Dabei müssen die Teams in drei 10- bzw. 20-minütigen Kochrunden mit unerwarteten Produkten arbeiten und dennoch einen Teller auf Sternekochniveau abliefern. Für ausgiebiges Tüfteln mit viel Muße wird keine Zeit bleiben. "Hier messen sich die besten Köche Deutschlands, die nicht von irgendwem bewertet werden, sondern von Tim Raue - also einem Kollegen, der weiß, worauf es beim Kochen ankommt." Angekündigt sind unter anderem bereits die mehrfach ausgezeichneten Köche Mario Lohninger 46, The Duc Ngo 45, Holger Bodendorf 52, Max Stiegl, 39, und Tohru Nakamura, 36.

Ed Sheeran

Er kündigt eine Konzertpause an

Ed Sheeran
Fast zwei Jahre lang war Ed Sheeran auf Tour. Jetzt kündigt der Sänger eine Musikpause an.
©Gala

Tim Mälzer und Tim Raue sind die Juroren

"Als 'Ready to beef'-Juror werde ich besonders auf einzigartige Kreationen achten, die stilistisch den jeweiligen Teams entsprechen. Zudem ist mir das Aromenspiel sehr wichtig, es muss mir Spaß machen!", verrät Juror und Sternekoch Tim Raue, der alleine entscheidet, wer die Runden gewinnen wird. Übrigens: Schon jetzt ist klar, dass "Ready to beef" eine zweite Staffel bekommen wird. Die Dreharbeiten hierzu starten schon im Dezember.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche