VG-Wort Pixel

Queen Elizabeth II. TV-Sender zeigen Trauerzug live

Am Dienstag brachte ein Leichenwagen die sterblichen Überreste der Queen in Edinburgh zum dortigen Flughafen.
Am Dienstag brachte ein Leichenwagen die sterblichen Überreste der Queen in Edinburgh zum dortigen Flughafen.
© imago/UPI Photo
Am Mittwoch wird der Sarg der Queen vom Buckingham-Palast nach Westminster Hall gebracht. Zahlreiche Sender übertragen den Trauerzug.

Die Trauer um Queen Elizabeth II. (1926-2022) ist groß. Am Mittwoch, den 14. September, nimmt Großbritannien und der Rest der Welt bereits vor der Beerdigung am 19. September Abschied von ihr: Ein Trauerzug wird den Sarg vom Buckingham-Palast zum Parlament bringen. ARD, ZDF und RTL übertragen an diesem Tag in Sondersendungen.

Im "Exclusiv Spezial: Goodbye Queen - Die Welt verneigt sich" wird RTL live aus London berichten. Moderiert wird die zweistündige Sendung, die ab 15 Uhr startet, von Frauke Ludowig (58). Sie begrüßt Guido Maria Kretschmer (57) sowie Adelsexperte Michael Begasse (56) im Studio, die die Trauer-Prozession einordnen werden.

Live aus London berichtet auch das ZDF. Der Sender geht mit einem "ZDF spezial: Trauer um Queen Elizabeth II." von 13 bis 17 Uhr auf Sendung. Präsentiert wird es von ZDF-Chefredakteur Peter Frey (65). An seiner Seite sind die ZDF-Royal-Expertin Julia Melchior (47), ZDF-Korrespondentin Diana Zimmermann (51) und die Historikerin Karina Urbach (51).

Auch Beerdigung wird live im TV übertragen

Der Sender hat bereits angekündigt, dass er auch am Montag, den 19. September, mit einem "ZDF spezial" über die Beisetzung der Queen berichten wird. "Direkt im Anschluss an das 'ZDF-Morgenmagazin' sendet das ZDF live von den Trauerfeierlichkeiten und dem Staatsbegräbnis in London", heißt es in der Ankündigung. "Hunderte Staats- und Regierungschefs sowie Angehörige von Königshäusern und andere Würdenträger werden in der britischen Hauptstadt erwartet."

Von 13 bis 17 Uhr wird auch das Erste am Mittwoch sein Programm ändern. Der Sender überträgt den Trauerzug live, kommentiert wird er von Leontine von Schmettow (59). Die Sendung wird von Julia-Niharika Sen (55) präsentiert. Das normale Nachmittagsprogramm, das unter anderem normalerweise die Dailys "Rote Rosen" und "Sturm der Liebe" zu bieten hat, muss aufgrund der Sondersendung weichen.

Trauerzug durch London

Am Mittwoch wird der Sarg mit Queen Elizabeth II. vom Buckingham Palast nach Westminster Hall überführt. Die Prozession wird begleitet von König Charles III. (73), seinen Geschwistern Prinzessin Anne (72), Prinz Edward (58) und Prinz Andrew (62) sowie seinen Söhnen Prinz William (40) und Prinz Harry (37). Es werden viele Briten erwartet, die die die Straßen während der Prozession säumen werden.

Der Zug wird über Queen's Gardens, The Mall, Horse Guards und Horse Guards Arch, Whitehall, Parliament Street, Parliament Square und New Palace Yard führen. Nach der Ankunft des Sarges in der Westminster Hall wird der Erzbischof von Canterbury in Anwesenheit der königlichen Familie einen kurzen Gottesdienst abhalten, an dem auch The Very Reverend Dr. David Hoyle, Dekan von Westminster, teilnehmen wird.

Am 8. September starb Queen Elizabeth II. im Alter von 96 Jahren. Zu ihrem Staatsbegräbnis am 19. September in der Londoner Westminster Abbey werden übereinstimmenden Medienberichten zufolge rund 2.000 Trauernde erwartet.

SpotOnNews

Mehr zum Thema

Gala entdecken