VG-Wort Pixel

"Promis unter Palmen" Läster-Königin Désirée Nick provoziert in Folge eins

Désirée Nick
© Getty Images
Désirée Nick gilt als spitzeste Zunge Deutschlands und das will sie auch bleiben. In der ersten Folge von "Promis unter Palmen" lässt sie besonders an den Frauen kein gutes Haar.

Wenn man die spitzeste Zunge Deutschlands mit neun anderen Promis unter ein Dach bringt, ja dann macht diese Zunge ihrem Ruf auch alle Ehre.

Désirée Nick macht ihrem Ruf alle Ehre

Als Désirée Nick, 63, gestern Abend (25. März) als erste Kandidatin in die Villa des Sat.1-Formats "Promis unter Palmen" zieht, scheint es, als hätte sich die Unterhaltungskünstlerin nur ein Ziel gesetzt: So viele schnippische Bemerkungen über ihre Mitbewohner machen wie möglich. Und um ihr Pensum auch zu erreichen, wettert sie gleich nach Betreten des Hauses: "Der Koffer wartet, bis irgendein Arschloch den hochträgt."

Als dieses Arschloch entpuppt sich schließlich Bastian Yotta, 43, der sich der Diva gegenüber zu Anfang noch als Gentleman gibt, später diese Höflichkeit aber ablegen wird.

Doch die Männer im Haus werden von der Nick weitestgehend verschont. Schlimmer kommen hingegen die Frauen weg. 

Eva Benetatou - "Für mein Empfinden ist sie recht banal"

Evanthia Benetatou, 27, wird bereits bei der Begrüßung mit Sprüchen wie "Bist du YouTuberin?", "Also, dich habe ich jetzt nicht gekannt, aber das will ja nichts heißen", "Ich dachte, du bist jünger, ich dachte 23" und "Cheerleading? Besser als gar nichts. Ist ein guter Anfang für diejenigen, die kein Talent haben" gereizt. Die ehemalige "Bachelor"-Kandidatin bleibt zwar nett und ruhig, doch sie weiß ja auch nicht, was die Nick hinter ihrem Rücken erzählt.

Im Interview lästert Désirée nämlich: "Die Eva ist schon ein Püppchen, aber ich finde, für ein richtiges Püppchen ist sie nicht hübsch genug" und "Für mein Empfinden ist sie eigentlich recht banal".

Ronald Schill, 61, bringt diese Lästereien auf den Punkt: "Ich könnte mir vorstellen, dass Désirée gegenüber jungen Mädchen schon alleine deswegen eine leichte Abneigung empfindet, weil sie sie um ihre Jugend beneidet".

Carina Spack - "Auf den ersten Blick finde ich sie ein bisschen sehr billig"

Und so bekommt auch Carina Spack, 23, ordentlich spitze Kommentare in den Interviews ab: "Auf den ersten Blick finde ich sie ein bisschen sehr billig" und "Also von hinten mit dieser kurzen Shorts, wo die Arschbacke rausguckt - die hat noch Babyspeck, die müsste auch mal Sport machen, die ist nämlich schwabbelig", lautet ihre Bewertung.

Statt Carina das aber ins Gesicht zu sagen, folgt mal wieder die leicht abwertende Frage: "Bist du YouTuberin? Oder Instagramerin? Machst du so Tutorials?".

Claudia Obert - "notgeile, schwäbische Hausfrau"

Noch mehr auf dem Kiecker hat die Nick allerdings nur eine Kontrahentin: Claudia Obert, 58. Die beiden Damen kennen sich bereits und sind dementsprechend etwas entgeistert, als sie sich sehen: "Ich finde, sie ist eine anstrengende Person", lautet eins von Désirées netteren Kommentaren. Geht es um Claudias sexuelle Offenheit, bezeichnet sie die Nick nämlich als "notgeile, schwäbische Hausfrau" und "alte Puppe", ihre Beine als "Sauerkraut-Stampfer".

Ja, die Nick weiß eben, was von ihr erwartet wird, wenn sie mal wieder einen großen Auftritt im TV hat. Auch in den nächsten Wochen hoffen die Zuschauer daher sicher auf viele weitere spitzzüngige Kommentare von der Nick - enttäuschen wird sie die ganz sicher nicht.

Verwendete Quellen: Sat.1 "Promis unter Palmen"

jno Gala

Mehr zum Thema