Promi Big Brother 2017: Das Finale gewonnen hat ...

Das Finale von "Promi Big Brother 2017" ist vorbei. Jetzt steht der umjubelte Sieger fest. Es ist Jens Hilbert

Dominik Bruntner, Jens Hilbert, Willi Herren, Milo Moiré

Bei "Promi Big Brother 2017" stand am heutigen 25. August das mit großer Spannung erwartete Finale an. Die verbliebenen Finalistinnen und Finalisten hießen: Milo Moiré, Jens Hilbert, Willi Herren und Dominik Bruntner. Sie warteten bis in die späten Abendstunden gebannt auf das entscheidende Zuschauer-Voting. Am Ende konnte allerdings nur einer die Gewinnsumme von 100.000 Euro einstreichen.

Jens Hilbert gewinnt "Promi Big Brother 2017"

Letztendlich entscheidet Jens Hilbert das Rennen für sich und verweist die Konkurrenz auf die Plätze. Am Tag zuvor musste bereits Geheimfavorit wie Eloy de Jong das Haus verlassen. Damit enden zwei Wochen TV-Knast mit einer Reihe unterhaltsamer Momente, jedoch auch vielen Fremdschäm-Akkorden.

Eine Staffel mit Licht und Schatten

Eine sexuell aufgeladene Claudia Obert, mit Hang zu Hochprozentigem, erinnerte beispielsweise partiell an einen Nino de Angelo und seine Gesprächstüte namens Rudi. Die naiv scheinende Evelyn Burdecki übertrieb leider beizeiten den Verona Pooth-Flashback, während Steffen von der Beeck mit seiner Teilnahme auf der Sympathie-Tabelle keinen Platz gut machen konnte. Die erfinderische Sarah Knappik tat dem Format insgesamt gut, Sarah Kern blieb hingegen im Rahmen ihrer Möglichkeiten - Zachi Noy fiel nicht weiter auf. Auch Maria Hering war auch nicht imstande sich gewinnbringend in Szene zu setzen. Eigentlich erstaunlich, denn allein die körperlichen Vorzüge wären ja durchaus vorhanden gewesen.
Irgendwie freuen wir uns trotz aller Durchschnittlichkeit der 2017er Auflage jetzt schon wieder auf eine neue Staffel im nächsten Jahr - obgleich dies wohl kein Selbstläufer wird.

Unsere Videoempfehlung:

Promi Big Brother 2017

Diese Stars sind dabei

Promi Big Brother 2017 startet im Spätsommer auf SAT.1
Unter anderem ziehen „Caught in the Act“-Sänger Eloy de Jong, Sarah Kern und die Hamburger Luxus-Lady Claudia Obert in den TV-Container ein. Wer noch dabei ist, zeigen wir im Video!
©Gala

Der Beauty-Wandel von Sarah Kern

Schluss mit Blond, her mit Botox

1995  Mit zarten 19 Jahren lernte das damalige Model mit blonder Mähne ihren zukünftigen Mann, den Designer Otto Kern kennen und heiratete ihn nach sieben Jahren wilden Jetset-Lebens 1995. 
1995  Als junge, kühle Blonde an der Seite von Otto Kern wuchs langsam die High-Society-Dame heran.
2004  Sarah Kern arbeitete ab 2002 mit Erfolg an ihrer Karriere als Schmuck- und Modedesignerin, und präsentierte sich gerne sexy.
2004  Ebenso gut konnte sich Sarah Kern aber auch glamourös geben, wie hier beim deutschen Filmball

14

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche