VG-Wort Pixel

Promi Big Brother 2016 Das passierte am dritten Tag im Haus

Promi Big Brother 2016
Promi Big Brother 2016
© SAT.1 / Stephan Pick
Zwölf Prominente sind in den TV-Container gezogen. So lief der dritte Tag für Edona James, Prinz Marcus von Anhalt, Mario Basler & Co. in der berühmtesten WG Deutschlands

"Unten" knallt’s gewaltig: Edona James nervt alle. Vor allem Neuzugang Isa Jank bekommt die schlechte Laune des Erotik-Models zu spüren. Eine Situation, die dem "Großen Bruder" nicht verborgen bleibt - mit harten Konsequenzen für Edona!

"Oben" hingegen ist die Stimmung heiter bis spritzig: Frank neckt sich mit Badenixe Jessica. Ist da etwa ein bisschen Verliebtheit im Spiel?

Aktuelle Bewohner im Luxusbereich

Mario Basler, Joachim Witt, Frank Stäbler, Dolly Dollar, Jessica Paszka, Stephen Dürr

Aktuelle Bewohner in der Kanalisation

Edona James, Marcus Prinz von Anhalt, Natascha Ochsenknecht, Ben Tewaag, Cathy Lugner, Isa Jank

Edonas James: Die Nervensäge sorgt für mächtig Zoff

Von Anfang an saß die Transgender-Lady in der Kanalisation. Die Nerven liegen dementsprechend blank: Nach Streit mit Bachelor-Kandidatin Jessica Paszka und Schauspieler Stephen Dürr fliegen mit Prinz Marcus von Anhalt nahezu non-stop die Fetzen. Das geht soweit, dass der Blaublüter ihr 10.000 Euro bietet, damit sie geht.

Edona James
Edonas James ist Streithahn Nr. 1 im TV-Container
© SAT.1 / Stephan Pick

Mega-Krach zwischen Transgender-Lady und Prinz

"Ich habe keine Lust, den ganzen Tag mit ihr psychologische Gespräche zu führen", ätzt der Prinz. "Ich kann mir dieses dumme Geschwätz nicht mehr geben." Edona sieht das anders: "Ich werde hier diskriminiert!"

Am Nachmittag macht Marcus von Anhalt eine klare Ansage, nachdem sich Edona abfällig über Prostituierte geäußert hat. Mario wird laut: "Du hast mir gestern was von Randgruppen erzählt, die nicht beachtet werden. Jetzt machst du das Gleiche. Sei doch mal genauso tolerant zu den Menschen wie du es von ihnen verlangst! Als wenn es was Schlechtes ist, eine Nutte zu sein."

"Ich war ja selbst eine", kontert das Erotik-Model. Doch Marcus regt sich weiter auf: "Nutte ist eine Beleidigung, es heißt Prostituierte oder Hure. Du kannst nichts fordern, was du selbst nicht bereit bist zu geben. Da kriege ich SO einen Hals."

...und auch Isa Jank bekommt eine Breitseite ab

Am Abend giftet Edona Kanalisations-Neuling Isa an. Edona: "Ich bin nicht hier, um Freunde zu finden! Ich bin hier, um mich gut mit den Leuten zu verstehen und, dass wir was zu essen haben!" "Verbotene Liebe"-Star Isa kontert spitz: "Du kannst doch zu Hause bleiben, kannst doch da essen!" Edona ist sprachlos: "Ich lass' mich doch hier nicht von einer Rentnerin provozieren!"

Isa Jank
Isa Jank kann das Gezeter von Edona James nicht mehr ertragen
© SAT.1

Isa: "Du bist ein armes Wesen, wenn du Leute immer gleich beurteilst und so runtermachst. Ach komm, halt die Klappe!" Edona: "Du kannst mir meine Klappe nicht verbieten." Isa: "Ja, dann halte ich mir meine Ohren zu!" Edona: "Ja, oder geh‘ mir aus dem Weg!"

Im Sprechzimmer ist Isa später fassungslos: "Ich kenne das nicht, so aggressiv und so abartig angeredet zu werden. Für mich gibt’s nur eins: Luft! Die gibt es für mich gar nicht diese Person! Das ist asozial, dass man sich so verhält."

Findet auch Moderator Jochen Schropp: "Was Edona zu Isa gesagt hat, ist schäbig und menschenverachtend. Das geht gar nicht"

Edona James muss das Haus verlassen

Dem "Großen Bruder" reicht es: Er wirft Edona um 11:19 Uhr, aus dem "Promi Big Brother“-Haus. Das Erotik-Model hat erneut und wiederholt Regelverstöße begangen. „Ich ziehe aus. Ich muss gehen“, verkündet Edona um 11:16 Uhr in der Kanalisation, nachdem sie von Big Brother ins Sprechzimmer gebeten wurde.

Bewohner Marcus Prinz von Anhalt: „Das ist echt beruhigend für meine Nerven. Jetzt können wir vielleicht wieder ein bisschen Spaß haben hier! Die Dummheit ist ausgezogen, Gott sei Dank.“ Schon zum Frühstück hatte Marcus Edona ein unmoralisches Angebot gemacht: „Ich zahl dir deine Gage aus eigener Tasche, wenn du gehst!“

Die Bewohner im Luxusbereich erfahren erst abends in der Liveshow von Edonas Auszug. Mario Basler spendet spontan Applaus. Stephen Dürr: "Es ist schon besser, dass sie geht." Prinz Marcus von Anhalt führt gar ein Freudentänzchen auf. Niemand weint Edonaeine Träne nach.

Jessica Paszak und Frank Stäbler: Love is in the air

Ex-Bachelor-Kandidatin Jessica hat Ringer-Weltmeister Frank am Nachmittag am Whirlpool mit Wasser bespritzt. Das lässt der Olympionike nicht auf sich sitzen. Kaum liegt Jessica entspannt in einem heißen Schaumbad, kommt der 27-Jährige mit einem Topf kalten Wasser ins Bad, ruft "Die Rache ist mein!" und schüttet das Wasser über Jessicas Kopf. Großes Geschrei und großes Gelächter!

Jessica Paszka und Frank Stäbler
Jessica und Frank: Was sich liebt, das neckt sich
© SAT.1

Jessica: "Warte ab, Rache ist süß!" Tja, was sich liebt, das neckt sich. Das gilt vor allem für diese beiden. Bereits am Morgen hatte der Sportler desm Model sanft über den Fuß gestrichen. Der TV-Zuschauer merkt: Bei Frank und Jessica liegt ein Kribbeln in der Luft. Dabei ist der Sportler doch eigentlich verlobt...

Bei dem abendlichen Duell traten dann Natascha Ochsenknecht, Ben Tewaag und Marcus Prinz von Anhalt für "Unten" sowie Dolly Dollar, Joachim Witt und Stephen Dürr für "oben" an. Die spezielle Variante des Spiels "Ich packe meinen Koffer" gewann Team "oben".

Um kurz vor Mitternacht wurde dann noch Mario Basler von den Zuschauern in die Kanalisation gewählt.


Promi Big Brother


Mehr zum Thema