Promi Big Brother: Alle gegen Joey Heindle?

An Tag vier geht es bei "Promi Big Brother" zwischen Streitereien und einer spektakulär vergeigten Challenge wieder drunter und drüber.

Tag vier bei "Promi Big Brother" und der drohende Lagerkoller rückt offenbar immer näher. Wegen Nichtigkeiten herrscht teils nicht nur miese Stimmung, ein paar Bewohner scheinen sich auch besonders gegen Dschungelkönig Joey Heindle, 26, und "Bachelor"-Finalistin Eva Benetatou, 27, zu verbünden. Sowohl bei Eva als auch bei Joey fließen die Tränen, aber insbesondere der Sänger zeigt sich äußerst mitgenommen.

Joey Heindle fühlt sich gemobbt

Über den Tag hinweg lassen sich besonders "Big Brother"-Legende Zlatko Trpkovski, 43, und Ginger Costello Wollersheim, 33, immer wieder über Joey aus. "Ich denk' Joey ist nicht so unschuldig, wie er tut", meinte Ginger. Der Sänger sei "gewieft" vor den Kameras, pflichtet Zlatko bei.

Joachim Llambi

Er verteidigt Ella Endlich

Joachim Lambi, Valentin Luisin, Ella Endlich
©Gala

"Wenn es so weiter geht, dann pack' ich meinen Koffer und fahr nach Hause", droht Joey schließlich. Er wolle bei den Psychospielchen nicht weiter mitmachen - und dabei habe er sich gar nichts vorzuwerfen, denn "ich versuch' echt alle von meinem ganzen Herzen zu behandeln." Er hasse den unnötigen Streit und die Diskussionen.

Chris Manazidis feuert gegen Eva Benetatou + Jürgen Trovato

Auch sonst liegen die Nerven schon recht blank. Zusammen mit Zlatko und Gina schießt sich YouTuber Chris, 32, auf Eva ein, die seit Tagen mit einer Verstopfung zu kämpfen hat. Er fragt sich lautstark: "Will die uns für dumm verkaufen hier?" Und auch gegenüber TV-Detektiv Jürgen Trovato, 57, wird er wütend, als dieser am Montag das Live-Match abbricht. Von Eva, Ginger und Almklausi, 49, bekommt er jedoch Beistand in der teils ohrenbetäubenden Diskussion.

Besonders spektakulär vergeigen Jürgen und Ginger eine Challenge, mit der sie Münzen für das Zeltlager erspielen hätten können. Sie sollen innerhalb weniger Minuten siebzehn Wörter buchstabieren. Bei dem Begriff "aggressiv" tun sie sich dermaßen schwer, dass sie schlussendlich nur zwei Wörter korrekt buchstabieren können.

Ein bisschen Liebe

Doch es gibt auch durchaus harmonischere Momente - besonders im Luxuscamp. Joey will von Promi-Hellseherin Lilo von Kiesenwetter, 65, wissen, ob sie sich in ihrem Alter noch Liebeleien mit einem Mann vorstellen könne. Ihre souveräne Antwort: "Hör' mal, bin ich tot?" Bis zu diesem Zeitpunkt hat Joey angeblich geglaubt, dass man irgendwann "nur noch Sex mit dem Herzen" habe. Ex-"Köln 50667"-Darstellerin Janine Pink, 32, kann Lilo nur beipflichten: "Meine Oma, die ist auch nicht stillgelegt."

Die beiden unterhalten sich später auch über die womöglich aufkeimende Liebesbeziehung von Janine und "Love Island"-Frauenschwarm Tobi Wegener (26). Janine muss allerdings gestehen, dass sie noch nicht so genau wisse, wo das Ganze mit ihr und Tobi hinführen könne. Sie habe eine "Schutzmauer" um sich herum aufgebaut, weil sie bei Männern schon so oft "auf die Fresse gefallen" sei.

"Promi Big Brother" 2019

Diese Kandidaten ziehen in den Container

Almklausi   Er heißt eigentlich Klaus Meier, ist Schlagersänger und zählt zu den erfolgreichsten Stars auf dem Ballermann. 2018 lieferte uns Almklausi den Ohrwurm "Mama Laudaaa", der über Nacht zum Partyhit wurde. Doch das Leben des 50-Jährigen war nicht immer von Erfolg gekrönt: Es gab Zeiten, in denen er nicht mal wusste, wovon er seine Wohnung und seine Autoversicherung bezahlen sollte.
Chris
Eva Benetatou
Ginger Costello

12

"Big Brother" stellt alles auf den Kopf

Schauspielerin Sylvia Leifheit, 43, soll schließlich zusammen mit den anderen Mädels aus dem Zeltlager zum Live-Match antreten. Die in sich ruhende Yoga-Liebhaberin muss einen Wohnwagenanhänger einparken, während die anderen ihr bei der Navigation helfen dürfen. Die zur Verfügung stehenden sechs Minuten für die Aufgabe reichen allerdings nicht aus.

Zu guter Letzt müssen Lager und Zuschauer bestimmen, welche Promis die Seiten wechseln sollen. Das Zeltlager darf erstmals einen Luxuscamper auswählen. Sie entscheiden sich für Tobi, der die Gruppe stärken soll. Janine kann diese Entscheidung überhaupt nicht verstehen und will sogar zusammen mit ihm das Lager wechseln, was Big Brother allerdings nicht erlaubt. Daraufhin sollen die Zuschauer einen Kandidaten in den Luxusbereich wählen, was zu einer überraschenden Wendung führte. Glück für Janine: Das TV-Publikum schickt Tobi nach nur wenigen Minuten auf direktem Weg zu ihr zurück.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche