Promi Big Brother: Tag 13 im Haus

Für "Promi Big Brother" haben die letzten Stunden geschlagen. Am 13. Tag sind die Bewohner noch mit den Auswirkungen der gestrigen Malle-Party beschäftigt. Zudem hat sich Franks Verlobte zu seinem Sexy-Talk mit Jessica geäußert

Frank Stäbler

Bei "Promi Big Brother" wurde in der letzten Nacht wild gefeiert. Auch Frank und Jessica aus der Kanalisation waren eingeladen - und wollten gar nicht mehr aufhören zu feiern. "Bitte sei gnädig mit uns, ohne uns ist die Party doch gar nicht so gut!" Doch Franks Appell an "Big Brother" wurde abgeschmettert.

Ausgelassene Stimmung im Haus

Die Party-Stimmung im oberen Wohnbereich war mächtig ausgelassen. Der obligatorische Sangria floss in Strömen und alle amüsierten sich prächtig. Nach einer Stunde war dann für Jessica und Frank Feierabend - und so "mussten" die beiden im unteren Bereich ihre Nacht alleine miteinander verbringen.

Jennifer Haben

Was Metal-Fans zu "Sing meinen Song" sagen

Jennifer Haben
Jennifer Haben ist in der TV-Branche weit weniger bekannt als ihre "Sing meinen Song"-Kollegin Jeanette Biedermann. Erfahrungen vor der Kamera hat die Frontfrau von "Beyond the Black“" aber dennoch
©Gala

Franks Verlobte äußert sich zum Sexy-Talk

Jessica und Frank hatten in der Nacht vor der Party zu nächtlicher Stunde einen heißen Sexy-Talk, wobei Paprika und Chilis als Synonyme für Körperteile gebraucht wurden, mit denen sich der sexuelle Akt vollziehen lässt. Jetzt hat Franks Verlobte Sandra Musch gegenüber "Bild" Stellung dazu bezogen. Sie kommentierte den heftigen Flirt mit den Worten: "Frank isst lieber Fleisch als Gemüse. Und es wird alles nicht so heiß gegessen, wie es gekocht wird."

Promi Big Brother 2016

Das sind die Kandidaten

Promi Big Brother: Ben Tewaag, 40, Unternehmer und Sohn von Schauspielerin Uschi Glas, 72, hofft, dass die Reality-Show "für alle Beteiligte lustig wird". Große Vorbereitungen gab es bei ihm jedoch nicht. "Ich habe die erste ‚Big Brother‘-Staffel gesehen, das war es", sagt er mit einem Lachen.
Mario Basler
Natascha Ochsenknecht
Protz-Royal Marcus Prinz von Anhalt wird ebenfalls in den TV-Knast ziehen. Das bestätigte der Sender in einem Video auf seiner Homepage. Darin gibt sich der 49-Jährige gewohnt selbstsicher. Schiss habe er keinen, doch er warnt: "Gebt mir keinen Alkohol, sonst werde ich zum Tier." Na, da dürfen wir wohl gespannt sein...

12

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche