Promi Big Brother: Steffen von der Beeck zettelt nächsten Zoff an

Die nächste Auseinandersetzung für Steffen von der Beeck im "Promi Big Brother"-Haus. Diesmal legt er sich mit Sarah Kern an

Steffen von der Beeck

Wer ist denn nun der oder die Bekannteste im Haus? Dieser Frage gehen aktuell einige der "Promi Big Brother"-Bewohner nach. Reality-Formate, in denen mehr oder weniger Prominente teilnehmen, gelten in der Regel als Auffangbecken für gescheiterte Stars. Doch selbst wenn dem in einigen Fällen so sein sollte, bedeutet das noch lange nicht, dass eine gewisse Bekanntheit nicht gegeben ist. Darauf besteht zumindest Sarah Kern.

Steffen von der Beeck gegen Sarah Kern

Die Modeschöpferin kann sich über zu wenig Arbeit nicht beschweren. Viele Jahre galt Sarah als eines der wichtigsten Gesichter des Verkaufssenders HSE24, worauf sie sehr stolz ist. Doch Sarah möchte nicht alleine auf ihre HSE24-Karriere reduziert werden, wie sie jetzt gegenüber Jenny Elvers-Ex Steffen von der Beeck klarstellt. Dieser wagt es in der zweiten Folge nämlich, Sarah lediglich als "Shopping-Sender-Star" zu bezeichnen. Das lässt die zweifache Mutter nicht auf sich sitzen. 

25 Jahre "Friends"

Was machen die Darsteller heute?

25 Jahre "Friends": Was machen die Darsteller heute?
Durch die Serie "Friends" wurden Jennifer Aniston, Courteney Cox & Co. vor 25 Jahren über Nacht zu Stars. Im Video sehen Sie, was die Darsteller heute machen.
©Stern / Gala

Sarah fühlt sich beleidigt

Mich kennt man nicht vom Shopping-Sender, das siehst du völlig falsch. [...] Ich war ein viel größerer Star, bevor ich beim Shopping-Sender gearbeitet habe. [...] Ich war sehr bekannt und habe mir dann einen Job gesucht, der beim Homeshopping war. Dadurch kennen mich noch mal mehr Homeshopper. Aber mich abzustempeln, dass ich über Homeshopping bekannt war, finde ich eine Frechheit", beschwert sich Sarah. Und Steffen von der Beeck? Der findet, die Wahl-Münchnerin nehme sich zu wichtig.

Sarah Kern erlangte in den 1990er Jahren Bekanntheit, weil sie einige Jahre mit dem Modemacher Otto Kern verheiratet war. Anschließend war sie im "Playboy" sowie im "Penthouse"-Magazin zu sehen und wirkte bei Formaten wie "Promi Shopping Queen" mit. In der Klatsch-Presse landete Sarah zudem sehr oft durch ihre vielen gescheiterten Beziehungen. 

Sarah Kern, Jens Hilbert

 

Promi Big Brother 2017

Die ersten Fotos aus dem Container

Der Zugang: Vor den Toren Guantanamos! Zumindest wirkt der Gang in den Promiknast nicht weniger entmutigend.
Der Wohnbereich: Beim Eintreten werden die Promis von der Fußmatte "Home Sweet Home" verspottet. Dieser Raum sieht nämlich alles andere als wohnlich aus.
Das Schlafzimmer: Von Betten ist hier keine Spur, nicht einmal Matratzen liegen auf dem Boden.
Das Badezimmer: Schmutzige Wände und jede Menge Kalk schmücken den traumhaften Waschbereich. 

10

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche