Promi Big Brother: Sarah Kern nimmt zu den Gerüchten Stellung

Sarah Kern soll als erste "Promi Big Brother"-Teilnehmerin feststehen, so die Gerüchte. Doch jetzt nimmt die Designerin selbst Stellung

Update

Inzwischen dementierte Sarah Kern die Gerüchte um eine Teilnahme bei "Promi Big Brother" auf ihrer Facebook-Seite- und das sogar auf ziemliche eindeutige Art und Weise. "Unserer lieben Bild-Zeitung (den Fuckfinger für euch) gehen mal wieder die Themen aus. Richtigstellung: Nein, ich geh nicht in den Container, hab keine 100.000 EUR erhalten und bin auch keine 48." Ui, da ist aber jemand ganz schön sauer. Schade eigentlich, Sarah Kern im Big Brother-Container hätte sicherlich zur Unterhaltung beigetragen.

"Bachelor in Paradise" 2019

Diese Kandidaten sollten Sie sich merken

"Bachelor in Paradies"
Welche TV-Singles bei "Bachelor in Paradise" für ordentlich Aufmerksamkeit sorgen könnten, sehen Sie im Video.
©Gala

Die erste Kandidatin der diesjährigen "Promi Big Brother"-Staffel steht fest: Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, soll Sarah Kern im Sommer in den TV-Container ziehen.

So viel kassiert sie

Damit ist die Blondine die erste bekannte Teilnehmerin der Sat.1-Show. Wer die Mitbewohner der Designerin sein werden, steht noch nicht fest. Dafür will das Blatt erfahren haben, wie viel Geld die 48-Jährige für ihren temporären Umzug ins "Big Brother"-Haus kassiert.

Demnach ist von der stolzen Summe von 100.000 Euro die Rede. Ein guter Zuverdienst für Sarah Kern, die derzeit vor allem als Designerin tätig ist und ihre Mode im Shopping-TV präsentiert.

Wie sie sich wohl bei "Promi Big Brother" schlagen wird? Der Sender Sat.1 bezeichnet die Show schließlich als "härteste Herberge Deutschlands".

Honey

Stimmen die Gerüchte?

Honey: Was ist dran an den Big Brother-Gerüchten?
Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche