Promi Big Brother: Der finale Countdown

"Promi Big Brother" fand auch im Jahr 2016 in einem großen Finale sein Ende - mit einer Menge Gänsehaut inklusive. Der große Sieger heißt Ben Tewaag

"Promi Big Brother"-Finale

Ben Tewaag gewinnt "Promi Big Brother"

Der große Sieger von "Promi Big Brother 2016" steht fest und heißt Ben Tewaag. Im großen Finale setzte er sich gegen Konkurrentin Cathy Lugner knapp durch. Der Sohn von Uschi Glas war einer der Kandidaten, dem es gelang sein schlechtes Image in zwei Wochen "Big Brother" gewinnbringend zu korrigieren. Ben Tewaag hat seine Chance eindeutig genutzt. Der Kettenraucher konnte im Haus und beim Fernsehpublikum vor allem mit seinen reflektierten sowie selbstlosen Eigenschaften punkten.

Ben Tewaag

Platz drei geht an Mario Basler

Den dritten Platz ergattert Mario Basler. Nach Baslers Auszug müssen sich Cathy und Ben im Raupenzweikampf duellieren. Der Ausgang hat aber nur geringe Auswirkungen auf das Endergebnis und die Krönung des Gesamtsiegers - Cathy macht beim Raupenrennen jedenfalls die bessere Figur.

Drei Finalisten betreiben Werbung in eigener sache

Cathy, Ben und Mario dürfen noch mal live im Studio um die Gunst der Zuschaustimmen werben. Ben kommen fast die Tränen vor Rührung, er würde die Gewinnsumme zudem nicht für sich alleine behalten. Die Lugner-Frau kann sich hingegen nicht mehr zurückhalten - ihr schießen die Tränen vor Überwältigung aus den Augen. Ex-Kicker Mario Basler gibt sich cool und verweist darauf, dass doch alle drei verbliebenen Kandidaten bereits Sieger sind.

Jessica Paszka und Natascha Ochsenknecht sind raus

Natascha Ochsenknecht ist raus - das kommt für viele Fans überraschend. Als erste Finalistin musste bereits Jessica Paszka das "Promi Big Brother"-Haus verlassen. Die Zuschauer wollten das Model nicht in den BB-Olymp heben.

Schicksalsschläge der Finalisten

Natascha Ochsenknecht offenbarte beim Aufzeichnen ihrer Lebenslinie, dass sie bereits lebensbedrohlich erkrankt war. Mario Basler gibt zu, dass er nach der Bundesligakarriere in ein tiefes Loch fiel und ihn auch der Tod des Vaters sehr zu schaffen machte. Cathy hingegen gibt zu, nie wirklich irgendwo dazugehört zu haben - auch der Verlust des Vaters wiegt bei ihr immer noch schwer. Ben erzählt von der schwierigen Schulzeit in England, seiner Glanzzeit bei MTV, seiner Gefängnisstrafe, einer großen Liebe und dem aktuell aufsteigenden Ast.

Letzte Nacht im Haus

Für die letzte Nacht im Haus hat "Big Brother" netterweise Brot, Wurst und Käse in die Kanalisation geliefert. Sehr zum Wohlwollen der Finalisten. Nur Mario hat rumgenölt, denn er isst ja keinen Käse. Trotzdem hat's dem Profikicker geschmeckt, denn es gab ja auch ein Getränk dazu.
Auch die ehemaligen Bewohner sind im Studio. Frank Stäbler sagt, dass seine Verlobte Sandra nicht sauer auf ihn ist und die "Freundschaft" mit Jessica generell via TV falsch rübergekommen ist. Es wird also wohl im nächsten Jahr eine Hochzeit geben.

Das sind die Finalisten

Im Finale 2016 stehen Cathy Lugner, Jessica Paszka, Natscha Ochsenknecht, Ben Tewaag und Mario Basler. Deren Familien und Freunde sitzen heute gespannt und live im Studio. Natschas Fans müssen zunächst mal tapfer sein, denn sie hat sich zwei Kunststoffbecher-Teufelshörner verpasst. Im Rückblick unterstreicht Ben nochmal die Freude über den Entschluss an dem PBB-Projekt teilgenommen zu haben. Er ist selbst überrascht, dass ihm die Zeit so gut gefallen hat.

"Promi Big Brother" geht in die finale Entscheidung

"Promi Big Brother" hatte auch 2016 einiges zu bieten. Rauswürfe, Streitigkeiten, Ehekrisen und Fremdflirts - im großen Finale wird jetzt der Sieger von Moderator JOchen Schropp gekrönt. In jedem Fall lässt sagen, der Sieg war nicht im Vorbeigehen zu erringen, sondern musste unterhaltsam erarbeitet werden. Die Belohnung: 100.00 Euro.
Wir halten Sie hier auf dem Laufenden über die aktuellen Ereignisse im PBB-Haus - inklusive Siegernennung.

Promi Big Brother 2016

Das sind die Kandidaten

Promi Big Brother: Ben Tewaag, 40, Unternehmer und Sohn von Schauspielerin Uschi Glas, 72, hofft, dass die Reality-Show "für alle Beteiligte lustig wird". Große Vorbereitungen gab es bei ihm jedoch nicht. "Ich habe die erste ‚Big Brother‘-Staffel gesehen, das war es", sagt er mit einem Lachen.
Mario Basler
Natascha Ochsenknecht
Protz-Royal Marcus Prinz von Anhalt wird ebenfalls in den TV-Knast ziehen. Das bestätigte der Sender in einem Video auf seiner Homepage. Darin gibt sich der 49-Jährige gewohnt selbstsicher. Schiss habe er keinen, doch er warnt: "Gebt mir keinen Alkohol, sonst werde ich zum Tier." Na, da dürfen wir wohl gespannt sein...

12

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche