VG-Wort Pixel

Promi Big Brother 2018 Sprecher Phil Daub leiht dem Großen Bruder seine Stimme

Philipp Daub
Philipp Daub
© Picture Alliance
Wenn sich bei "Promi Big Brother" die gruselige Stimme aus dem Off meldet, sind alle Bewohner still und gehorchen aufs Wort. Doch wer steckt eigentlich dahinter?

Streng, dominant, etwas unheimlich: So präsentiert sich die Stimme in der TV-Show "Promi Big Brother", die die Geschicke der Hausbewohner lenkt. Sie kann aber auch anders. In der aktuellen Staffel zeigt sie sich auch recht gewitzt, zum Beipsiel von Cora Schumacher Probleme hat, bis neun zu zählen. Doch wer steckt hinter der vom Computer verzerrten Stimme?

"Big Brother" heißt eigentlich Philipp Daub 

Antwort: der Kölner Synchronsprecher Philipp "Phil" Daub. Er ist schon lange im Geschäft. Von 1994 bis 2001 moderierte er beim Musiksender Viva als VJ. Seine Kollegen waren damals unter anderem Mola Adebisi, Daniel Hartwig, Milka Loff Fernandes, Enie van de Meiklokjes, Matthias Opdenhövel, Oliver Pocher, Janin Reinhardt und Jessica Schwarz. Während die meisten weiter vor der Kamera Karriere machten, hielt sich Daub eher im Hintergrund - seit 2000 als "Big Brother"-Stimme und seit 2013 als Bewohnerschreck der Promi-Variante. 

Ein Sprecher für alle Fälle

Darüber hinaus arbeitet Phil Daub als Synchron- und Werbesprecher. Dass ihm in dem Bereich so schnell keiner etwas vormachen kann, demonstriert er in einem Video auf Youtube. Darin ist zu sehen und zu hören, wie er auf 42 verschieden Arte "Ich liebe dich sagt". "Promi Big Brother" , 22.15 in Sat.1. 

SpotOnNews

Mehr zum Thema