VG-Wort Pixel

Promi Big Brother Das große Finale bei "Promi Big Brother"

Promi Big Brother 2016
Promi Big Brother 2016
© SAT.1/Stephan Pick
Nach 15 Tagen wird heute der Sieger von "Promi Big Brother" gekürt. Gala.de sorgt dafür, dass Sie nichts verpassen

Welche Promis müssen das Haus heute als erstes verlassen? Welche beiden Bewohner kämpfen am Ende um den Sieg? Wer beweist in den letzten beiden Live-Duellen Nervenstärke und Geschick?

Im Studio warten nach ihrem Auszug Familie und Freunde auf die fünf End-Kandidaten, darunter Natascha Ochsenknechts Tochter Cheyenne, Cathy Lugners Schwester Beate sowie Mario Baslers Lebenspartnerin Doris Büld. Und: Wird Jessica "Chili" Paszka heute endlich die Verlobte von Flirt-Partner und Ex-Mitbewohner Frank "Paprika" Stäbler kennenlernen?

Der Kandidaten im Check

Mario Basler
Finalist Nummer 1: Fußballer Mario Basler
© SAT.1/Stephan Pick

Mario Basler

Ex-Fußballer und Kettenraucher Mario Basler, 47, dürfte wohl ganz oben auf der Liste mit den meisten Sympathie-Punkten stehen.Zwei Mal stand er bereits auf der Nominierungsliste - doch gehen musste er nie. Ein Indiz für die Favoriten-Rolle? Ins Herz der Zuschauer dürfte sich Basler vor allem durch seine offene, lockere und scherzhafte Art geschlichen haben. Auch von den Bewohnern verlor - außer Ex-"Verbotene Liebe"-Star Isa Jank - bisher keiner ein schlechtes Wort über den 47-Jährigen. Ob ihm sein Best Buddy Ben Tewaag den Sieg wohl gönnen würde? Einschätzung: Top-Favorit!

Mario selbst gibt sich vor dem Finale gelassen: "Ich glaube meine Fans wissen, was sie zu tun haben."

Natascha Ochsenknecht
Finalist Nummer 2: Unternehmer und Sohn von Uschi Glas, Ben Tewaag
© SAT.1/Stephan Pick

Ben Tewaag

Vor seinem Einzug in das "Promi Big Brother"-Haus machte Ben Tewaag, 40, vor allem durch sein Bad-Boy-Image (18 Monate Gefängnis wegen Körperverletzung, öffentliche Schimpftiraden auf Mutter Uschi Glas, 72) auf sich aufmerksam. Im Zusammenleben mit seinen Mitbewohnern und unter ständiger Kamera-Beobachtung bewies er dann aber, dass er viele gute Seiten an sich hat. Er war Streitschlichter, Kuschelpartner von Jessica und immer für einen Spaß zu haben. Bringt ihm diese Umgänglichkeit den Sieg? Einschätzung: Mitfavorit!

Ben Tewaag will siegen: "Ich rechne mir zwar keine großen Chancen aus, aber ich hoffe natürlich trotzdem zu gewinnen. Es geht ja auch um sehr, sehr viel Geld."

Natascha Ochsenknecht
Finalist Nummer 3: Designerin und Ex-Model Natascha Ochsenknecht
© SAT.1/Stefan Menne

Natascha Ochsenknecht

Durch Eskapaden hervorgetan hat sie sich nicht, trotzdem - oder vielleicht gerade deswegen - hat es Natascha Ochsenknecht, 52, mit ihrer Zurückhaltung bis ins große Finale geschafft. Die umgängliche Designerin bot mit ihrer fast mütterlichen Art im Haus vor allem der von Eheproblemen gebeuteteln Cathy eine Schulter zum Anlehnen und war als der große Ruhepol das weibliche Pendant zu Ben Tewaag. Ein Fakt, der beiden etwa gleich große Chancen auf den glorreichen Sieg bieten könnte... Einschätzung: Sie kommt unter die Top 3.

Natascha hofft: "Es wäre genau jetzt mal an der Zeit, dass ich etwas gewinne, um mir zu beweisen, dass ich den richtigen Weg eingeschlagen habe.“

Cathy Lugner
Finalist Nummer 4: Cathy Lugner, die Ehefrau des österreichischen Bau-Löwen und Gastgebers des Wiener Opernballs, Richard "Mörtel" Lugner
© SAT.1/Stephan Pick

Cathy Lugner

Mit ihrem Einzug in das "Promi Big Brother"-Haus verfolgte Cathy Lugner, 26, Ehefrau des österreichischen Bauunternehmers Richard "Mörtel" Lugner, 83, ein ganz bestimmtes Ziel: Sie wollte der Öffentlichkeit die "ungeschminkte Wahrheit" zeigen. Und das hat sie im wahrsten Sinne des Wortes getan. Denn das ehemalige Playmate lebte nicht nur länger als jeder andere Bewohner in der Kanalisation, sondern zeigte sich tatsächlich die meiste Zeit ohne Make-up, dafür aber mit Brille und weiten Schlabberklamotten.

Außerhalb und innerhalb des Containers sorgte ihr holder Gatte für Gesprächsstoff - denn das seine Cathy bei der Show mitmachte, schmeckte ihm gar nicht. Cathy hat es weit geschafft bei "Promi Big Brother". Bleibt abzuwarten, ob es für den Sieg reicht. Einschätzung: Außenseiter.

Für Cathy wäre der Sieg ein Premiere - und die Möglichkeit, sich ein Stück von Mörtel zu emanzipieren: "Ich würde mich sehr freuen zu gewinnen, weil ich noch nie etwas gewonnen habe, noch nicht mal eine banale Siegerurkunde beim Sportfest."

Promi Big Brother: Finalist Nummer 5: Ex-"Der Bachelor"-Kandidatin und Model Jessica Paszka
Finalist Nummer 5: Ex-"Der Bachelor"-Kandidatin und Model Jessica Paszka
© © SAT.1/Stephan Pick

Jessica Paszka

Ex-"Bachelor"-Kandidatin Jessica Paszka, 26, war und ist definitiv der Liebling im Haus - und zwar der des stärkeren Geschlechts. Sie ließ sich von Prinz Marcus von Anhalt im Pool befummeln, flirtete mit Ben Tewaag, verwöhnte Mario Basler mit einer Massage und tauschte in der Kanalisation mit dem verlobten Frank Stäbler verschlüsselten "Dirty-Talk" aus. Das Sex-Gespräch über Franks "Paprika", die er gerne einmal in Jessicas "Chili" dippen würde, wird sicher in die "Promi Big Brother"-Historie eingehen.

Langweilig wurde es mit der stets gut gelaunten Jessica also nie, denn da waren ja auch noch ihre zwei hübschesten Argumente, die sie regelmäßig im Badezimmer zeigte - wie Gott und der Beauty-Doc sie schufen. Doch vielen Zuschauern ging sie mit ihrer offenherzigen Art auch gegen den Strich. Folge: Ein heftiger Shitstorm. Reicht es summa summarum dennoch für Platz 1? Einschätzung: Außenseiter.

Jessica kann ihr Glück über den Einzug unter die letzten fünf Kandidaten noch gar nicht fassen: "Ich stehe im Finale! Das hätte ich nie gedacht. Ich freue mich von ganzem Herzen, dass ich das geschafft habe."

jre SpotOnNews


Mehr zum Thema


Gala entdecken