VG-Wort Pixel

"Promi Big Brother" Erste Fotos vom Weltraum-Container

Jochen Schropp und Marlene Lufen
© SAT.1/Christoph Köstlin
In wenigen Tagen startet die neue Staffel "Promi Big Brother" und diese findet im Weltall statt – zumindest in einem auf der Erde errichteten, wie erste Bilder zeigen.

Die "Promi Big Brother"-Fans können es kaum erwarten: Bereits am kommenden Freitag, dem 6. August 2021, startet die neue Staffel und diese verspricht, wirklich abgespaced zu werden – im wahrsten Sinne des Wortes. Erste Bilder aus dem Haus, in dem die prominenten Teilnehmer:innen leben werden, verraten, dass der Schauplatz des Geschehens ganz anders wird als in den Jahren zuvor. Das Motto in diesem Jahr: Das Universum.

"Promi Big Brother" wird zur Raumstation

Der diesjährige "Armen-Bereich" stellt eine Raumstation dar. Die Räume sind klein, futuristisch eingerichtet und erhalten kein Tageslicht. Die Promis schlafen auf kargen Pritschen direkt nebeneinander, beleuchtet wird die Station von unangenehmem Neonlicht.

Durch dieses kuppelartige Gebäude geht es in den "Promi Big Brother"-Weltraum
Durch dieses kuppelartige Gebäude geht es in den "Promi Big Brother"-Weltraum
© SAT.1/Willi Weber
Die Raumstation mit Versorgungskapsel
Die Raumstation mit Versorgungskapsel
© SAT.1/Willi Weber

"In der Raumstation gibt es kaum Ausweichmöglichkeiten, da bekommst du ein abgefahrenes beklemmendes Gefühl, ganz woanders zu sein. Es ist so gebaut, dass alles gleich aussieht. Die Raumstation bietet nur das Notwendigste. Die Grundversorgung ist durch Astronautennahrung gesichert, das wird nicht jedem gefallen", erklärt Moderator Jochen Schropp, 42, gegenüber "Bild". 

In diesem Raum geben die Promis ihre Interviews
In diesem Raum geben die Promis ihre Interviews
© SAT.1/Willi Weber
Hier schlafen die Promis
Hier schlafen die Promis
© SAT.1/Willi Weber

Luxusleben auf dem "Big Planet"

Die ersten acht Promis sind bereits eingezogen und es ist anzunehmen, dass sie zunächst auf der Raumstation leben – auch in den vergangenen Jahren zogen einige der Teilnehmer vorab in den "Armen-Bereich". Erst am Tag der ersten Liveshow werden dann wahrscheinlich die restlichen Promis dazustoßen, die jedoch gleich in den "Reichen-Bereich" kommen könnten. Der sogenannte "Big Planet" bietet Whirlpool, eine Gym-Ecke, eine Sonnenterrasse und natürlich Essen und Trinken im Überfluss.

Verwendete Quellen: presse.sat1.de, bild.de

jno Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken