"Prince Charming": Ex-DSDS-Star Robin Eichinger kämpft um schwulen Bachelor

Ex-DSDS-Kandidat Robin Eichinger ist einer der 20 Männer, die ab dem 30. Oktober um das Herz von "Prince Charming" kämpfen. Mit GALA sprach Robin über seine Gründe für die Teilnahme und auf welchen Typ Mann er steht.

Robin Eichinger

Am gestrigen Montag (21. Oktober) wurde bekannt gegeben, welche 20 Männer beim ersten deutschen Gay-Dating-Format "Prince Charming" teilnehmen und um das Herz des 28-jährigen Nicolas Puschmann kämpfen. Und auch er ist dabei: Robin Eichinger, 27, aus Mainz. Der Student und Sänger ist kein Unbekannter.

Im Jahr 2015 nahm Robin an der 12. Staffel "Deutschland sucht den Superstar" teil und landete auf dem achten Platz. Seitdem schlägt sich Robin als Sänger durch, studiert nebenbei Wirtschaftsrecht und sucht nach der großen Liebe. Das etwas Verrückte an der Sache: Robin ging von Anfang an offen mit seiner Homosexualität um, doch bekannt wurde die erst recht spät. Warum das so ist, was er sich von seiner Teilnahme bei "Prince Charming" erhofft und wie sein Traummann sein sollte, verrät Robin im Interview mit GALA.

Robin Eichinger will Musik UND die große Liebe

Gala: Robin, wie kam es zu deiner Teilnahme bei "Prince Charming"?

Robin Eichinger: Das war alles recht spontan. Ich war bei einer Veranstaltung in Regensburg und wurde dort angesprochen, ob ich Lust hätte, bei dem Format mitzumachen. Vier Tage später bekam ich schon die Zusage, dass ich dabei bin.

Was ist der Grund für deine Teilnahme?

Robin Eichinger bei "Prince Charming" auf TVNow

Ich wollte gerne ein Abenteuer erleben. Wenn ich dabei auch noch meinen Partner fürs Leben finde, ist das natürlich auch schön.

Was sagst du Leuten, die meinen, du würdest deine Teilnahme für deine Musikkarriere nutzen?

Mir war gleich klar, dass es Leute geben wird, die mir das vorwerfen. Aber ich finde, nur weil jemand schon mal im Fernsehen war, kann er doch genauso ehrenwerte Absichten haben wie die anderen. Nur weil ich vorher bekannt war, heißt das doch nicht, dass ich mich nicht darüber freuen würde, durch das Format einen Partner zu finden. Klar will ich weiterhin Musik machen, aber ich will mich eben auch verlieben. Das schließt sich gegenseitig doch nicht aus.

"Ich mag Männer mit Beschützerinstinkt"

Was erhoffst du dir von deiner Teilnahme bei "Prince Charming"?

Nicolas Puschmann ist der erste "Prince Charming" auf TVNow

Ich erhoffe mir, dass der Prince Charming meinem Typ entspricht. Das ist bei mir tatsächlich nicht so leicht, da ich schon immer eine genaue Vorstellung von meinem zukünftigen Freund im Kopf hatte. Deshalb habe ich mir nicht so große Chancen ausgerechnet, dass der Prince Charming tatsächlich meinem Typ entspricht.

Was genau ist denn dein Typ?

Ich stehe auf blonde Haare und blaue Augen. Er sollte möglichst größer, breiter gebaut und maskuliner sein als ich. Ich bin gerne der "Kleinere" und mag Männer mit Beschützerinstinkt. Er darf auch gerne Bart tragen. Bei mir selbst ist ja alles sehr glatt (lacht).

Wie flirtest du? Gehst du auf Männer zu oder lässt du dich lieber ansprechen?

Ich kann grundsätzlich gut auf Menschen zugehen und bin da sehr offen – obwohl das auch ein bisschen vom Alkoholpegel abhängt (lacht). Ich mag es aber auch sehr, angesprochen zu werden. Wenn jemand die Initiative ergreift, strahlt das eine besondere Männlichkeit für mich aus, worauf ich sehr stehe.

Die 20 Kandidaten der ersten Staffel "Prince Charming" auf TVNow

"Ich hatte das Image des Bravo-Mädchenschwarms"

Wie war das damals mit deinem Coming-Out? Während deiner DSDS-Teilnahme war deine Homosexualität ja nicht bekannt.

Eine lustige Geschichte: Mein Coming-Out hatte ich mit 19. Als ich einige Jahre später bei DSDS teilgenommen habe, bin ich ganz offen mit meiner Homosexualität umgegangen. Ich hatte zu der Zeit einen Freund und habe das auch nicht verheimlicht. Aber irgendwie ist das Thema während der Ausstrahlung ein bisschen untergegangen. Stattdessen hatte ich das Image des Bravo-Mädchenschwarms.

Längere Zeit nach meiner Teilnahme bei einem öffentlichen Auftritt zusammen mit Dagi Bee wurde ich dann von einem Magazin gefragt, ob sie mein Typ sei. Da habe ich dann ganz selbstverständlich aufgeklärt, dass ich auf Jungs stehe. Daraus wurde dann eine große Outing-Geschichte gemacht, obwohl es eigentlich kein Geheimnis war.

Wie viele Beziehungen hattest du bisher und warum bist du aktuell Single?

Ich hatte bisher zwei richtige Beziehungen. Mit dem Daten habe ich relativ spät angefangen, erst mit 20. Aus diesem Date wurde dann sofort mein erster Freund. Wir waren zweieinhalb Jahre zusammen und erlebten beide alles zum ersten Mal, das war sehr schön. Auseinandergegangen ist es, weil er aus beruflichen Gründen ins Ausland gegangen ist und ich nicht bereit war, mit ihm zu gehen.

Bei meinem zweiten Freund war es schwieriger. Wir haben versucht, was aufrecht zu erhalten, was gar keine richtige Substanz hatte. Wir haben uns zwar schon irgendwie geliebt, aber dieses leidenschaftliche Feuer, das man gerade am Anfang einer Beziehung empfindet, ist nie aufgekommen. Deshalb war es nach einem Jahr wieder vorbei. Seitdem bin ich wieder auf der Suche ...

Ob Robins Suche erfolgreich verläuft? Zu sehen gibt es das Ergebnis ab dem 30. Oktober bei TV Now. Soviel wissen wir zumindest schon mal: Der erste "Prince Charming" Nicolas Puschmann ist blond, groß und breit gebaut ...

Verwendete Quellen: Eigenes Interview

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche