VG-Wort Pixel

Pirates of the Caribbean Captain Salazar jagt Jack Sparrow

"Everybody - meet Capitán Salazar", schreibt Regisseur Joachim Rønning zu diesem Bild
"Everybody - meet Capitán Salazar", schreibt Regisseur Joachim Rønning zu diesem Bild
© instagram.com/joachimronning/
Mit Captain Salazar ist nicht zu spaßen. Das wird im Trailer zu "Pirates of the Caribbean 5" klar. Er hat es auf Jack Sparrow abgesehen

Fünf Jahre sind vergangen, seit Captain Jack Sparrow alias Johnny Depp zuletzt auf den Kinoleinwänden zu sehen war. Im Mai 2017 erscheint endlich "Pirates of the Caribbean 5: Dead Men Tell No Tales" - und dann hat es Sparrow mit einem wütenden Rivalen zu tun - zumindest wenn man nach dem neuen Trailer gehen darf.

Ein furchterregender Captain Salazar, gespielt von Javier Bardem, ist Sparrow darin auf der Spur. Dem jungen Seemann Harry (Brenton Thwaites) sagt er, nachdem er ihm den Steckbrief von Sparrow vor die Nase gehalten hat, er soll Sparrow für ihn finden. Und ihm dann von Captain Salazar ausrichten, dass der Tod schon auf ihn warte.

Salazar ist mit einer Gruppe von Geister-Piraten unterwegs, die es offenbar auf die Belohnung abgesehen haben, die es für Sparrows Ergreifung gibt. Das mit ihnen nicht zu spaßen ist, ist in dem Trailer deutlich zu sehen. Und auch wenn Johnny Depp und sein berühmter Freibeuter nicht selbst darin auftauchen, ist die Figur doch sehr präsent. Regie führten bei dem neuen "Fluch der Karibik"-Ableger Joachim Rønning und Espen Sandberg. Zu sehen sein werden in dem Streifen auch Orlando Bloom, Kaya Scodelario und Paul McCartney.

SpotOnNews

>> Special: Alles rund um "Fluch der Karibik"


Mehr zum Thema