Phil Collins: Er kehrt 2019 nach Deutschland zurück

2019 gibt es ein Wiedersehen mit Phil Collins! Er kommt auf seiner "Still Not Dead Yet Live"-Tour für fünf Konzerte nach Deutschland.

Es ist noch lange nicht Schluss: Der legendäre britische Musiker Phil Collins (67) kehrt im nächsten Jahr zurück nach Deutschland - und bespielt dort die größten Arenen des Landes. Im Rahmen seiner "Still Not Dead Yet Live"-Tour wird er im Sommer 2019 in Stuttgart (5. Juni, Mercedes-Benz-Arena), Berlin (7. Juni, Olympiastadion), Hannover (14. Juni, HDI Arena), Köln (21. Juni, RheinEnergie Stadion) und München (24. Juni, Olympiastadion) Halt machen.

Er hat seine Leidenschaft "für das Auftreten wiederentdeckt"

"Cirque du Soleil Paramour"

Backstage mit Anton Zetterholm und Ann-Sophie Dürmeyer

Anton Zetterholm und Ann-Sophie Dürmeyer mit Gala.de-Redakteurin Julia Nothacker (Jolla)
Achtmal in der Woche stehen Anton Zetterholm und Ann-Sophie Dürmeyer in "Cirque du Soleil Paramour" in Hamburg auf der Bühne.
©Gala

Bei dem Musiker gab es offensichtlich ein Umdenken: "Ich dachte, ich würde mich zurückziehen, aber dank meiner Fans und Familie und dem Support einiger außergewöhnlicher Musiker, habe ich meine Leidenschaft für Musik und das Auftreten wiederentdeckt." Es fühle sich richtig an. Der Vorverkauf für die sicherlich begehrten Tickets startet am Mittwoch, den 28. November, um 10 Uhr exklusiv bei Eventim, zwei Tage später dann auch an allen anderen autorisierten Vorverkaufsstellen.

Mit rund 100 Millionen verkauften Tonträgern, zahlreichen Nummer-1-Alben und top-platzierten Singles zählt Collins zu den erfolgreichsten Musikern der Welt. Zunächst als Drummer der legendären Band Genesis, später als deren Frontmann und seit Anfang der 1980er-Jahre als Solokünstler wurde er zum Weltstar. Zu seinen größten Solo-Hits zählen unter anderem "In the Air Tonight", "Easy Lover" oder auch "Another Day in Paradise".

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche