Pharrell Williams: Bald Kinderbuchautor

Da werden sich die Kleinen freuen: Pharrell Williams will seinen Megahit "Happy" als Kinderbuch auf den Markt bringen

Was für eine schöne Idee: Pharrell Williams will seinen Megahit "Happy" in einem Bilderbuch für Kinder aufleben lassen. Das gab am Dienstag (17. Februar) der New Yorker Verlag Putnam Books bekannt.

Fotos von Kindern aus aller Welt

In dem Buch sollen Fotografien von Kindern aus aller Welt zu sehen sein, die auf ihre Art und Weise zeigen, was es bedeutet, happy, also glücklich zu sein. Das Buch wird in den USA ab dem 22. September dieses Jahres in einer Auflage von 250.000 Exemplaren auf den Markt kommen.

"Matrix 4"

Keanu Reeves kehrt als Neo zurück

Keanu Reeves als Neo
Es ist offiziell: Keanu Reeves und Carrie-Anne Moss werden in "Matrix 4" wieder in ihren typischen Rollen als Neo und Trinity zu sehen sein.
©Gala

Stars als Leseratten

Huch, ein Buch!

Paul McCartney hat ein illustriertes Kinderbuch veröffentlicht. In "Hey Grandude!", was soviel heißt wie "Hey Opi!", erzählt der einstige Beatle Familiengeschichten - auch aus eigener Erfahrung als Opa.
Till Lindemann setzt sich mit einem ernsten und wichtigen Thema auseinander. Der "Rammstein"Frontmann liest das Buch "Letzte Wünsche: Was Sterbende hoffen, vermissen, bereuen – und was uns das über das Leben verrät" von Alexander Krützfeldt. 
Heidi Klum ist unter die Vorleser gegangen - und nicht nur das: Das süße Kinderbuch "Der kleine schwarze Wackelzahn" stammt sogar aus der Feder des Models.
"Gebucht und beschäftigt": Topmodel Kaia Gerber ist unter die Leseratten gegangen und hat sich ordentlich mit Buchstabenmaterial eingedeckt. Na, dann viel Spaß beim Schmökern!

93

Insgesamt haben sich der US-Sänger und der Verlag nach dem "Happy"-Deal auf drei weitere Bilderbücher geeinigt. Welchen Themen sich diese Ausgaben dann zuwenden, ist noch nicht bekannt.

Globaler Megahit

"Happy" war ursprünglich der Titelsong zum Animationsfilm "Ich - Einfach unverbesserlich 2" und entwickelte sich daraufhin zu einem globalen Megahit. Für die Oscars 2014 wurde er als "Bester Song" nominiert. Bei den diesjährigen Grammys räumte Pharrell Williams mit "Happy" zwei Trophäen ab (Beste Pop-Solodarbietung, bestes Musikvideo).

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche