Phantastische Tierwesen: Zoe Kravitz spielt mit

Eddie Redmayne bekommt noch mehr prominente Unterstützung: In "Phantastische Tierwesen" wird angeblich auch Zoe Kravitz zu sehen sein

Oscar-Preisträger Eddie Redmayne (34, "The Danish Girl") wird in der Hauptrolle des Newt Scamander im Warner-Bros.-Film "Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind" zu sehen sein - und er bekommt noch mehr prominente Verstärkung: Zoe Kravitz (27, "Die Bestimmung - Divergent"), die Tochter von Lisa Bonet (48, "Die Bill Cosby Show") und Sänger Lenny Kravitz, 52.

Film-Schönheiten

Die fabelhafte Welt der Filmlooks

Welcher Superstar huscht denn hier in ausladendem Hochzeitskleid durchs Bild? 
... es ist Jennifer Lopez, die für ihren neuen Film "Marry Me" mit Owen Wilson und Maluma vor der Kamera steht. Das opulente Hochzeitskleid, mit traumhafter Schleppe und zahlreichen Glitzerapplikationen macht schon jetzt Lust auf die Rom-Com mit Superstar Jennifer Lopez.  
Diese düster dreinblickende Dame ist keine Geringere als Hollywood-Schönheit Nicole Kidman. Für den Film "Destroyer" hat sich die Schauspielerin einer Komplettverwandlung unterzogen und ist mit Hilfe der Maskenbildner kaum wiederzuerkennen. 
Für Sängerin Mandy Capristo wird der Traum aus 1000 und einer Nacht wahr: Sie steht derzeit im Disneys Musical Aladdin in Hamburg auf der Bühne und macht dabei eine großartige Figur. Mit schwarzer Perücke, Glitzer-Schläppchen, türkisfarbener Pumphose und Diadem entdeckt die gebürtige Mannheimerin erstmalig die Welt des Musicals. 

85

Das Spin-off zu "Harry Potter", in dem auch Colin Farrell, Katherine Waterston, Dan Fogler und Ezra Miller mitwirken, spielt in New York, 70 Jahre vor der Handlung um den berühmten Zauberlehrling. Newt Scamander wagt sich in eine geheime Gemeinschaft aus Hexen und Zauberern, um seine magischen Kreaturen zu erforschen. Das Werk, das er über diese schreibt, wird später zum Lehrbuch in Hogwarts, auch bei Harry Potter. In seinem Koffer hat Scamander ein paar seiner geliebten Wesen immer mit dabei... David Yates führte Regie, Joanne K. Rowling hat das Drehbuch geschrieben.

Harry-Potter-Fans sind gespannt

Kravitz, die laut "The Hollywood Reporter" erst nach Produktionsbeginn zum Cast kam, soll im ersten Film eine kleine Rolle haben, könnte in der Fortsetzung von "Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind" aber mehr in Erscheinung treten, heißt es. Der erste Film wird in Deutschland am 17. November anlaufen, das Sequel soll im November 2018 rauskommen.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche