VG-Wort Pixel

Peter Dinklage Ein "Lannister" in Hamburg

Photocall für "Taxi" am Montag (14. April) in Hamburg: Rosalie Thomass, Peter Dinklage
Photocall für "Taxi" am Montag (14. April) in Hamburg: Rosalie Thomass, Peter Dinklage
© Picture Alliance
Fischmarkt statt "Königsmund": "Game of Thrones"-Star Peter Dinklage steht mit seiner deutschen Kollegin Rosalie Thomass in Hamburg für die romantische Komödie "Taxi" vor der Kamera

An die Zusammenarbeit mit hübschen deutschen Kolleginnen ist US-Star Peter Dinklage bereits gewöhnt: In der HBO-Hitserie "Game of Thrones", die gerade in ihre vierte Staffel gestartet ist , spielt er als "Tyrion Lannister" den Geliebten von Kurtisane "Shae" - dargestellt von "Tatort"-Ermittlerin Sibel Kekilli.

Nun steht der Star der US-Fantasy-Serie in Hamburg vor der Kamera, wo er seit einigen Tagen gemeinsam mit seiner Co-Darstellerin Rosalie Thomass, 26, die Komödie "Taxi", basierend auf dem gleichnamigen Bestseller-Roman der deutschen Schriftstellerin Karen Duve aus dem Jahr 2008, dreht. Im Mittelpunkt des Films steht die 25-jährige Taxifahrerin "Alex" (Rosalie Thomass), die sich im Hamburg der Achtziger Jahre mit selbstgerechten Kollegen und merkwürdigen Freunden herumschlagen muss und sich in einen ihrer Fahrgäste, den kleinwüchsigen "Marco" (Peter Dinklage), verliebt.

Der "Game of Thrones"-Star befindet sich während der Dreharbeiten übrigens allein unter Deutschen: Neben ihm und Rosalie Thomass, die unter anderem mit Wotan Wilke Möhring in "Das Leben ist nichts für Feiglinge" zu sehen war, spielen Stipe Erceg, Robert Stadlober und Tobias Schenke. Weitere Gastrollen wurden zudem mit Stars wie Leslie Malton, Katharina Thalbach und Armin Rohde besetzt. Regie führt Kerstin Ahlrichs.

Vom stürmischen Frühlingsauftakt in der Hansestadt zeigte sich Peter Dinklage am Montag (14. April) übrigens überrascht: "Mir war nicht klar, wie viel es hier regnet", wird der 44-Jährige vom "St. Pauli Blog" des "Hamburger Abendblatts" zitiert. "Ich dachte, ich komme nach einem harten Winter in New York zur Erholung hierher." Vielleicht hat er in Bremen oder Köln, wo in den kommenden Wochen ebenfalls Szenen für den Film gedreht werden sollen, etwas mehr Glück.

Der Kinostart von "Taxi" ist für 2015 geplant, einen genauen Termin gibt es derzeit allerdings noch nicht.

avo Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken