Paul Janke gesteht: "Mir fehlt der Rückhalt und die Zuneigung"

Paul Janke will nicht mehr im TV nach der großen Liebe suchen. Bei "Bachelor in Paradise" nimmt er daher nur als Barkeeper teil. Im GALA-Interview verrät er, ob er dennoch eine Kandidatin attraktiv findet und spricht über die Einsamkeit als Single.

Paul Janke als Barkeeper in der neuen Staffel von "Bachelor in Paradise"

Paul Janke, 38, gilt als Ur-Bachelor, ewiger Single und Frauenschwarm. Vor der Kamera wirkt er souverän, ist immer gut gelaunt und top gestylt. Kurzum: Der ehemalige Diplom-Kaufmann macht einen selbstbewussten Eindruck. Doch Paul verrät, dass er schüchtern ist. Ob er dadurch schwieriger Frauen kennenlernt, schon einmal Tinder ausprobiert hat und wie es sich anfühlt, Single zu sein, verrät er im GALA-Interview.

Paul Janke bezeichnet sich als "Papa Paradise"

GALA: Ihre neue Rolle bei "Bachelor in Paradise 2019" bezeichnen Sie auch als "Papa Paradise". Für die Probleme der Kandidaten haben Sie immer ein offenes Ohr. Würden Sie sich selbst als guten Zuhörer beschreiben?
Paul Janke: Als "Papa Paradise" musst du ein guter Zuhörer sein. Ich höre gerne zu, bilde mir meine Meinung, um den anderen einen Rat mit auf den Weg geben zu können.

Sie nehmen dieses Jahr nicht als Kandidat an der RTL-Datingshow teil. Haben Sie dennoch eine Kandidatin attraktiv gefunden?

Natürlich kommt es auch vor, dass man hinter der Bar steht und auf der anderen Seite eine attraktive Frau steht.

Können Sie vielleicht verraten, ob sich in der Sendung zwei Kandidaten ineinander verliebt haben?
Die Staffel hat von Liebe bis Ärger alles, was man sich als Zuschauer wünscht. Ich glaube, dass die nächsten Folgen sehr interessant werden, weil in jeglicher Hinsicht viel passiert.

Paul Janke

Fällt es Ihnen schwerer, Frauen kennenzulernen, seitdem Sie in der Öffentlichkeit stehen?
Ja, weil die Frau meist viel mehr über mich weiß, als ich von ihr. Und man muss schauen, ob sie an mir interessiert ist oder nur daran, in der Öffentlichkeit zu stehen.

Wie lernen Sie denn Frauen kennen?
Wie vorher auch. Ob im Supermarkt, beim Sport oder am Flughafen: Es ergeben sich überall Möglichkeiten. Auf Dating-Plattformen würde ich mich aber nicht anmelden.

Bei Tinder haben Sie sich also noch nie angemeldet?
Nein, aber es ist eine Möglichkeit, seinen Partner zu finden. Du kannst zwar miteinander chatten, aber jemanden im realen Leben zu treffen, finde ich besser. Denn heutzutage sagen die bearbeiteten Bilder nicht mehr was darüber aus, wie jemand wirklich aussieht.

Wenn Sie eine Frau interessiert: Würden Sie den ersten Schritt machen und sie ansprechen?

Ich muss ganz ehrlich sagen, ich bin schüchtern.

Man hat ja nichts zu verlieren, aber ich war nie derjenige, der auf Frauen zugegangen ist und sie angesprochen hat.

Wenn Sie nicht auf Frauen zugehen, wie haben Sie dann die Frau, mit der Sie zuletzt zusammen waren, kennengelernt?
Ich habe sie auf einer Veranstaltung kennengelernt. Wir standen in einer Runde, wurden einander vorgestellt und kamen ins Gespräch.

Seit Ihrer Teilnahme am Bachelor 2012 haben Sie keine Frau mehr der Öffentlichkeit präsentiert. Was hat Sie bisher daran gehindert?
Im Jahr 2017 hatte ich eine längere Beziehung, die habe ich damals der Öffentlichkeit nicht vorgestellt. Ich mag dieses Hin und Her nicht. Deshalb bin ich immer sehr vorsichtig, was neue Beziehungen angeht. Da bin ich eher zurückhaltend und schaue erst mal, wie sich alles entwickelt.

Sie gelten daher auch als ewiger Single. Was fehlt Ihnen am meisten?

Mir fehlt der Rückhalt, dass ich mich bei jemandem fallen lassen kann, mit dem ich über alles reden kann. Mir fehlt die Zuneigung.

Die kann man sich zwar auch woanders holen, aber es ist schöner, eine feste Partnerin zu haben, als lose Geschichten.

Wenn Sie nach einer Veranstaltung abends alleine im Hotelzimmer sitzen, fühlen Sie sich dann einsam?
Ich habe ein tolles Umfeld, tolle Freunde, Familie und fühle mich daher nicht einsam. Mein Manager ist oft dabei, der eher eine Vaterfunktion für mich einnimmt, mit dem ich über alles reden kann.

Verwendete Quellen: eigenes Interview, RTL "Bachelor in Paradise"

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche