VG-Wort Pixel

Ozzy Osbourne Er möchte schnellstmöglich wieder auf Tour

Ozzy Osbourne geht wahrscheinlich bald wieder auf Tournee.
Ozzy Osbourne geht wahrscheinlich bald wieder auf Tournee.
© imago/YAY Images
Ozzy Osbourne lässt sich trotz gesundheitliche Probleme nicht unterkriegen: Er kündigte nun an, bald wieder auf Tournee gehen zu wollen.

Ozzy Osbourne (73) ist einfach nicht unterzukriegen. Der ehemalige Sänger der Metal-Band Black Sabbath kündigte jetzt in einem Interview mit dem "People"-Magazin an, wieder auf Tour gehen zu wollen - trotz schwerer gesundheitlicher Probleme. "Ich bin entschlossen, wieder auf die Bühne zu gehen, selbst wenn ich an ein Brett genagelt und auf Rädern transportiert werden muss", erklärte der "Fürst der Finsternis" selbstbewusst. Zuletzt trat er überraschend am 8. August vor 30.000 Zuschauern in seiner Heimatstadt Birmingham im Rahmen der Commonwealth Games auf.

In den letzten Jahren musste Osbourne mehrere gesundheitliche Rückschläge verkraften. So wurde er 2019 nach einem nächtlichen Sturz an Nacken und Rücken operiert, seitdem folgten zwei weitere Eingriffe. Der letzte erst im Juli 2022. "Ich habe noch nie so viel gelitten", offenbart Ozzy, bei dem außerdem vor einigen Jahren die Parkinson-Krankheit diagnostiziert wurde. Dennoch könne er sein "Glück nicht fassen", obwohl er Probleme beim Sprechen habe und auf einen Gehstock angewiesen sei.

Ozzy Osbourne: "Die größte Liebesaffäre meines Lebens"

Er konzentriere sich nun darauf, sein erst kürzlich erschienenes 13. Soloalbum "Patient Number 9" bald auch auf den Bühnen der Welt präsentieren zu können. Er wolle stark genug werden, um wieder auf Tournee zu gehen. "Da gehöre ich hin. Die Beziehung, die ich zu meinem Publikum habe, ist die größte Liebesaffäre meines Lebens", erklärte der Musiker fast schon sentimental.

SpotOnNews

Mehr zum Thema

Gala entdecken