One Night Song: Der steinige Weg des Daniel Wirtz

Bei "One Night Song - Blind Date im Wirtz-Haus" treffen am heutigen 31. Mai mit Andreas Gabalier und Daniel Wirtz zwei Gegensätze aufeinander, um spontan miteinander zu musizieren. Vor allem der Frankfurter hat eine bewegte Karriere hinter sich

Daniel Wirtz hat einen untypischen Karriereweg hinter sich.

Bei "One Night Song - Blind Date im Wirtz-Haus" werden am heutigen 31. Mai die musikalischen Fetzen fliegen, denn Andreas Gabalier und Daniel Wirtz wollen zusammen komponieren und am Ende einen gemeinsamen Song vorstellen. Der Alpen-Rocker steht für die unterhaltsame Seite der Popmusik, während Wirtz eher den düsteren Bereich des Deutsch-Rocks abdeckt. Seine Texte sind direkt und machen vor wenig Konventionen Halt - damit steht er relativ allein auf dem weiten Flur der deutschen Populärmusik.

Wirtz erzählt aus seinem Leben

In Erscheinung trat Wirtz erstmals im Jahr 1999 mit der Formation "Sub7even". Bekannt wurde die Band vor allem mit der Single "Weatherman", die sich immerhin auf Platz 39 der deutschen Albumcharts hocharbeiten konnte. Als Supportband der Böhsen Onkelz spielten sie auch vor großem Stadionpublikum, allerdings brachte die Nähe zu den umstrittenen Onkelz auch Nachteile mit sich. Viele Veranstalter nahmen Abstand und Wirtz beschritt alsbald Solopfade. Als Grundlage verarbeitete er dabei eigene Lebenserfahrungen in schonungsloser Art und Weise.

"Grill den Henssler-Sommer-Special"

Eklig oder witzig? Pocher leckt Lolli aus Hensslers Hose

V.l.: Profikoch Steffen Henssler, Moderatorin Annie Hoffmann, Jan Köppen, Oliver Pocher, Caro Bosbach
Bei einem Spiel des Sommer-Specials von "Grill den Henssler" sollten Promis ihre Geschmacksnerven beweisen. Mitstreiter Oli Pocher übertreibt es mal wieder und raus kommt ein echter Ekel-Eklat!
©Gala / Brigitte

Der Durchbruch

Mit dem Album "11 Zeugen" machte er im Jahr 2008 eindrucksvoll auf sich aufmerksam. Zunächst veröffentlichte er auf der Social Media-Plattform MySpace drei Eigenkompositionen, die daraufhin millionenfach angeklickt wurden. Deutsche Texte mit rauem, authentischem Charme ließen Publikum und Kritiker aufhorchen. Mit "Erdling" und "Akustik Voodoo" setzte er seinen Weg erfolgreich fort - ohne sich dabei den Gesetzmäßigkeiten des Mainstreams unterzuordnen. Sein Mitwirken an der zweiten Staffel von "Sing meinen Song - Das Tauschkonzert" ließ seinen Bekanntheitswert nochmals in die Höhe schnellen.

31. Mai 2016, "One Night Song - Blind Date im Wirtz-Haus", 22:25 Uhr, Vox

Daniel Wirtz

Karriere-Boost durch "Sing meinen Song"

Daniel Wirtz: Karriere-Boost durch "Sing meinen Song"
Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche