VG-Wort Pixel

One Direction Letzter Auftritt beim Super Bowl 2016?


Beyoncé, Bruno Mars, Katy Perry - und jetzt One Direction? Die Gerüchte verdichten sich, dass die britische Boyband beim Super Bowl 2016 ihren letzten Auftritt haben wird

One Direction geht es nach dem plötzlichen Ausstieg von Zayn Malik besser denn je - mit ihrer Single "Drag Me Down" brachen sie ihren persönlichen Rekord und schafften es erstmals auch in den australischen Charts auf die Spitze. Dennoch wollen Harry Styles, Liam Payne, Louis Tomlinson und Niall Horan ab dem kommenden März eine Pause einlegen - für mindestens ein Jahr.

Der vorzeitige Abschied von den Fans könnte spektakulär werden. Die Gerüchteküche brodelt: Werden One Direction in der berühmten Halbzeitshow des Super Bowls 2016 ein letztes Mal auftreten? Zuletzt galt diese Ehre Stars wie Katy Perry, Bruno Mars und Beyoncé. Durchschnittlich schalten bei dem Sport-Event stets über 100 Millionen Zuschauer ein.

One Direction gegen Taylor Swift

Laut dem "Daily Star" sollen die NFL-Bosse schwer interessiert daran sein, One Direction zu verpflichten. Schließlich haben die vier Briten eine riesige Fangmeinde. Außerdem sollen noch Coldplay, erneut Bruno Mars und auch Taylor Swift auch im Gespräch sein. Da One Direction eine Pause angekündigt haben, könnte das den Produzenten die Entscheidung erleichtern.



Mehr zum Thema


Gala entdecken