"Bachelor in Paradise": Oliver Sanne will eine zweite Chance mit Carolin Ehrensberger

Bei "Bachelor in Paradise" haben Carolin Ehrensberger und Oliver Sanne einen eher holprigen Start miteinander. Im GALA-Interview sprechen die beiden darüber, wie sie das Wiedersehen empfunden haben

Carolin Ehrensberger + Oliver Sanne

Zwischen den beiden bestand sofort Redebedarf: Bei "Bachelor in Paradise" trafen und drei Jahre nach ihrer TV-Romanze wieder aufeinander. 2015 hatte sich Oli als "Bachelor" im Finale gegen Caro entschieden. Doch das Wiedersehen in der ersten Folge der neuen Kuppelshow verlief nicht ganz reibungslos. Es knisterte und krachte zwischen den beiden. Im GALA-Interview erzählen die beiden getrennt voneinander, wie sie das erneute Treffen empfunden haben.

Zurückhaltung vs. Wiedersehensfreude

Vor allem bei Caro kamen die alten Erinnerungen wieder hoch, als sie Oliver im Paradies erblickte, gesteht sie im Gespräch mit GALA. "Ich habe mich ein bisschen in die 'Bachelor'-Zeit zurückversetzt gefühlt. Ich war nicht verletzt, aber es war ein komisches Gefühl." Deswegen ging die 25-Jährige auch erstmal auf Distanz zu ihrer einstigen Flamme, erklärt sie. "Mir ging unser letztes Aufeinandertreffen durch den Kopf: Er hat mich damals stehen gelassen. Da wollte ich ihm jetzt nicht direkt um den Hals fallen und sagen: 'Wie schön, ich freue mich, dich zu sehen.'“

Ganz und gar nicht merkwürdig empfand der Fitnessökonom das Wiedersehen mit der einst verschmähten "Bachelor"-Kandidatin. "Als sie dann vor mir stand, war ich etwas überrascht, habe mich aber auch gleichzeitig sehr gefreut und mir auch schon ausgemalt, was wäre wenn...", erzählt er und fügt hinzu: "Dementsprechend bin ich natürlich offenherzig auf sie zugegangen und habe mich gefreut, sie wiederzusehen und auch in den Arm zu schließen. Ich war einfach gespannt, wie ihre letzten drei Jahre so verlaufen sind und hatte natürlich auch vor, mich mit ihr intensiver zu unterhalten."

Gesagt, getan. Doch auf das harmonische erste Gespräch folgten turbulente Stunden. Denn der 31-Jährige schaute sich nach seiner Ankunft im auch nach den anderen Damen im Resort um. Dass er gleich mit mehreren Frauen das Gespräch suchte, passte Carolin so gar nicht. Trotz einigen Eifersüchteleien und Diskussionen entschied sich Oliver in der "Nacht der Rosen" für Carolin, warf Erika und Lina damit aus der Show. Eine ehrliche Entscheidung, sagt er; Taktik, sagt sie. 

Flammen alte Gefühle wieder auf? 

"Ich wollte nochmal klarstellen, dass mir was an ihr liegt. Ich wollte zumindest ausprobieren, ob wir das Alte nochmal entfachen lassen, nochmal aufblühen lassen können", begründet Oliver Sanne seine Entscheidung im GALA-Interview. "Das konnte man in der Sendung leider nicht sehen. Ich habe ihr gesagt, dass für sie mein erstes Date reserviert ist. Damit wir einfach nochmal in einer ruhigen Atmosphäre über unsere gemeinsame Vergangenheit sprechen können. Ich habe ihr auch versichert, dass sie sich bei der Rose keine Sorgen machen müsste. Das war meine Botschaft an Caro – und nichtsdestotrotz habe ich auch immer klar und deutlich gesagt, dass auch sie flirten, andere kennenlernen und am Ende für sich entscheiden soll, wer denn vielleicht am ehesten zu ihr passt."

Carolin Ehrensberger unterstellt Oliver Sanne Taktik

Nach den ersten Stunden mit Oliver im Paradies kommt Caro zu einem anderen Schluss. "Ich glaube, dass er mir die Rose gegeben hat, um sich für die kommende Woche sicher zu fühlen, in der wir Frauen die Rosen verteilen", glaubt die 25-Jährige. "Ich fand es auch sehr schön, was er gesagt hat. Er hat mich mit seinen Worten auch auf jeden Fall berührt, aber es hat mich auch zweifeln lassen. Ich werde dem noch einmal auf den Grund gehen, bevor ich entscheide, wem ich diese Woche meine Rose gebe."

+++ Wollen Sie bei "Bachelor in Paradise" immer auf dem Laufenden bleiben? Dann folgen Sie einfach unserem "Bachelor in Paradise" News-Ticker +++

Carolin Ehrensberger bei "Bachelor in Paradise"

"Wenn sie eine starke Frau ist, gibt sie Oliver Sanne eine Abfuhr"

Sarah Harrison kennt viele "Bachelor in Paradise"-Kandidaten persönlich. 2015 nahm sie bei "Bachelor" Oliver Sanne selbst an dem Format teil. In Thailand trifft der Ex-Rosenkavalier auf eine andere alte Bekannte: Carolin Ehrensberger. Er entschied sich im Finale gegen sie und für Liz Kaeber. Eine zweite Chance sollte Caro Oliver daher nicht geben, stellt Sarah im GALA-Interview klar. 
© Gala
Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche