VG-Wort Pixel

"Obi-Wan Kenobi" Folge 3 kommt zu einer anderen Zeit

"Obi-Wan Kenobi"-Darsteller Ewan McGregor
"Obi-Wan Kenobi"-Darsteller Ewan McGregor.
© Lucasfilm
"Obi-Wan Kenobi" startete kürzlich an einem Freitag auf Disney Plus. Die dritte Folge wird allerdings nicht freitags veröffentlicht.

"Obi-Wan Kenobi", mit Schauspielern Ewan McGregor, 51, und Hayden Christensen, 41, in den Hauptrollen, ist die neue "Star Wars"-Serie, die Fans auf der Streaming-Plattform Disney Plus schauen können. Die ersten beiden Folgen der sechsteiligen Miniserie wurden bereits am Freitag, 27. Mai 2022, veröffentlicht. Pro Woche wird zukünftig eine Folge online gehen – allerdings ändert sich mit der dritten Episode der Rhythmus der Veröffentlichung.

"Obi-Wan Kenobi": Folge 3 kommt nicht am Freitag

Statt freitags werden die neuen Folgen der Serie nun immer am Mittwoch online gehen. Hierdurch verkürzt sich die Wartezeit für Fans – zumindest für die dritte Folge – um zwei Tage. Episode 3 wird damit am Mittwoch, 1. Juni 2022, veröffentlicht. Die Termine für die darauffolgenden Folgen ergeben sich daraus wie folgt:

  • Episode 4: 8. Juni 2022
  • Episode 5: 15. Juni 2022
  • Episode 6 (Serienfinale): 22. Juni 2022

Ewan McGregor im Interview: "Obi-Wan Kenobi ist wirklich ein Teil von mir"

Für Hauptdarsteller McGregor ist die Serie ein wahrgewordener Traum. Bereits früh im Prozess seien Disney und Lucasfilm auf ihn zugekommen, nachdem der Schauspieler über die Jahre in mehreren Interviews sein Interesse daran bekundete, erneut in die Rolle des Jedi-Ritters zu schlüpfen. Er spielte Obi-Wan in der sogenannten Prequel-Trilogie von "Star Wars", die von 1999 bis 2005 veröffentlicht wurde und mit "Star Wars: Episode III – Die Rache der Sith" ihr Ende fand. Das war auch das letzte Mal, dass er mit Kollege Christensen vor der Kamera stand, der in den Filmen und der Serie die Rolle von Anakin Skywalker/Darth Vader verkörpert.

"Wir haben eine besondere Beziehung zueinander, immerhin kennen wir uns seit etwa 2000", sagt McGregor über das Wiedersehen, das "sehr emotional" gewesen sei. Ähnlich verbunden sei er mit seiner Rolle des Obi-Wan Kenobi, wie er im Gespräch weiter verrät. "Ich denke, Obi-Wan Kenobi ist wirklich ein Teil von mir. Er ist Teil meiner Geschichte, meiner Karriere. Ich genieße es, ihn zu spielen."

Verwendete Quellen: filmstarts.de, ntv.de

csc Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken