NSYNC: Lance Bass redet über eine Reunion

Kommt sie die NSYNC-Reunion doch noch? Lance Bass stellt den Fans zumindest eine zeitweilige Wiedervereinigung in Aussicht.

Es könnte die News sein, auf die NSYNC-Fans ("Bye Bye Bye") weltweit gewartet haben: Der ehemalige Sänger der Boyband Lance Bass (38) hat nun zumindest eine zeitweilige Reunion bestätigt.

Gegenüber dem US-Klatschportal "TMZ" sagte Bass, dass sich die Band für die Verleihung ihres Sterns auf dem "Walk of Fame" wieder vereinen wird. Wann der Stern enthüllt wird und wie genau die Reunion aussehen wird, dazu äußerte sich Bass allerdings nicht. So können Fans weiterhin auf eine Performance hoffen.

Nach dem Tod von Jens Büchner

Zwillinge feiern ersten Geburtstag ohne Papa

Jenna Soraya und Diego Armani Büchner
Erstmals müssen die Büchner-Zwillinge Diego Armani und Jenna Soraya ihren Geburtstag ganz ohne Papa Jens verbringen.
©Gala

Gerüchte, dass die Boyband 2018 einen Stern verliehen bekommt, kamen bereits im vergangenen Jahr auf. Erst kürzlich spekulierten Fans, es sei der 26. März. Über Twitter dementierte die Band allerdings das Datum: "Das Datum für unsere "Walk of Fame"-Zeremonie wurde bislang noch nicht bestätigt. Wenn die Zeit reif ist, versprechen wir, dass die Macher den Termin bekannt geben werden. (Es ist definitiv nicht der 26. März)", zwitscherte die Band Ende Januar.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche