Nikeata Thompson: "So ein herzlicher Mensch!"

Wie "Got to Dance"-Jurorin Nikeata Thompson Weltstar Tom Hanks zum Tanzen brachte

Für den Film "Ein Hologramm für den König" trainierte Nikeata Thompson Tom Hanks, kürzlich in Berlin.

Sie hat schon mit Promis wie Lena und Jan Delay gearbeitet. Als aber Tom Hanks bei ihr auftauchte, war Nikeata Thompson doch ziemlich aufgeregt. Der Hollywood-Star war nach Berlin gekommen, um den Film "Ein Hologramm für den König" abzudrehen. In einer Szene musste er eine Tanzperformance abliefern. Thompson, Choreografin und "Got to Dance"-Jurorin, bekam den Job, ihn zu coachen.

Setbilder

Stars bei den Dreharbeiten 2014

16. Dezember 2014: Bei den Dreharbeiten von der Serie "The Slap" spielen Uma Thurman und Penn Badgley ein ungleiches Paar.
16. Dezember 2014: Natürlich handelt es sich hier um den neuen James Bond Film "Spectre". Wir sind gespannt was Daniel Craig uns diesmal zu bieten hat.
16. Dezember 2014: Gillian Anderson ist hier zu sehen bei dem Dreh der Serie "Hannibal".
12. Dezember: Angelina Jolie während der Dreharbeiten zu "Unbroken" im Gespräch mit den Darstellern hinter den Kulissen.

193

Bei der ersten Begegnung war alle Aufregung sofort verflogen. "Tom war sehr süß. Er ist so ein herzlicher Mensch! "So ein herzlicher Mensch!" Er sagte: 'Hey, ich bin nervös. Das letzte Mal, als ich getanzt habe, war mit Paula Abdul‘", erzählt die Deutsch-Britin "Gala". Die Chemie stimmte zwischen den beiden. "Er hat meine Reeboks entdeckt und meinte: 'Sind das die Classic? Das waren meine ersten richtig coolen Schuhe in der Schule. Die sind so Eighties!‘" Also schickte ihm Nikeata später ein Paar ins Hotel. Er bedankte sich per Mail. Zu sehen ist der tanzende Tom beim Filmstart Ende 2015.

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche