Emmy Awards 2019: "Game of Thrones" gewinnt zwölf Emmys

"Game of Thrones" feiert einen traumhaften Erfolg bei der "Emmy"-Verleihung. Erneut wurde die Erfolgsserie als beste Drama-Serie ausgezeichnet. Im Video erfahren Sie, welche Rekorde die Serie nun gebrochen hat.

"Game of Thrones" wurde als "Beste Drama-Serie" geehrt.
Letztes Video wiederholen
Bei der Verleihung der Emmy Awards in Los Angeles ist die Erfolgsserie "Game of Thrones" erneut als beste Drama-Serie ausgezeichnet worden.

Die Emmy Awards gelten als wichtigster Fernsehpreis der USA. Nach acht erfolgreichen Staffeln verabschiedet sich die beliebte Fantasy-Serie "Game of Thrones" noch einmal mit einem Rekord. Dass "Game of Thrones" die so ziemlich erfolgreichste Serie der vergangenen Jahre war, ist kein Geheimnis. Die letzte Staffel wurde von den Fans zwar sehr gemischt aufgenommen und hat für viele Diskussionen gesorgt - aber für die Show bedeutete auch diese Kontroverse vor allem gute PR und sensationelle Einschaltquoten. Nun ist die Serie am Ende - und wurde bei den Emmy Awards noch einmal ausführlich abgefeiert. 

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche