VG-Wort Pixel

Neues Album "Renaissance" Beyoncé bedankt sich bei ihrer Familie

Beyoncé hat ihr neues Studioalbum "Renaissance" veröffentlicht.
Beyoncé hat ihr neues Studioalbum "Renaissance" veröffentlicht.
© Mason Poole
Beyoncé hat am Freitag ihr neues Album "Renaissance" veröffentlicht. In liebevollen Worten bedankte sie sich bei ihrer Familie.

Beyoncé (40) hat am Freitag (29. Juli) ihr neues Album "Renaissance" auf den Markt gebracht. Der Longplayer war lange ein gut gehütetes Geheimnis, lediglich einen Song hatte Queen Bey vorab veröffentlicht. Nun sind alle 16 Songs erschienen - tanzbar und vor Selbstbewusstsein strotzend. Beyoncé hat auf ihrer Webseite persönliche Worte dazu geteilt. Das Album sei während der Corona-Pandemie entstanden, in einer "Zeit der Stille, aber auch einer Zeit, die ich als die kreativste empfand", schreibt die Sängerin.

Die 40-Jährige bedankt sich liebevoll bei ihrer Familie: "Ich möchte mich besonders bei Rumi, Sir und Blue bedanken, die mir Raum, Kreativität und Inspiration gegeben haben." Dazu teilte Beyoncé auch ein seltenes Foto ihrer drei Kinder: Darauf ist die Sängerin mit dem schlafenden Nachwuchs im Bett zu sehen. Ein "besonderes Dankeschön" geht auch an ihren "wunderbaren Ehemann" und "Muse" Jay-Z (52), der sie "in den langen Nächten im Studio in Zaum gehalten" habe.

Liebeserklärungen an ihre Eltern

Weiter bedankt sie sich bei ihrem Onkel Jonny, er sei "die erste Person, die mich mit einem Großteil der Musik und Kultur in Berührung gebracht hat, die als Inspiration für dieses Album dienen". Jonny war laut "Daily Mail" homosexuell und starb infolge einer HIV-Infektion. Auch von ihm ist ein Foto zu sehen. An ihre Eltern, Tina (68) und Mathew Knowles (70), richtet die Sängerin liebevolle Worte: "Mama, ich liebe dich. An meinen Vater, (...), meinen ersten Lehrer: Du inspirierst mich bei jedem Schritt, den ich mache. Ich liebe dich." Sie bezeichnet ihn auch als "meinen O.G.", was für "Original Gangster" steht und jemanden bezeichnet, der authentisch ist und frühere Zeiten noch miterlebt hat.

Weiter verrät Beyoncé, dass "Renaissance" nur der erste Akt eines dreiteiligen Projekts sei: "Dieses Projekt in drei Akten wurde über drei Jahre während der Pandemie aufgenommen", erklärt sie.

"Renaissance" ist Beyoncés erstes Studioalbum seit sechs Jahren. Zuletzt erschien 2016 der Longplayer "Lemonade". Mit Musikproduzent und Rapper Jay-Z ist die Sängerin seit 2008 verheiratet. Die gemeinsamen Kinder, Tochter Blue Ivy sowie die Zwillinge Sir und Rumi, sind zehn und fünf Jahre alt.

SpotOnNews


Mehr zum Thema


Gala entdecken