Netflix + Prime Video: Premiere von "The Alienist" und neue Netflix-Produktionen

Der Streamingdienst Netflix hat im Rahmen des "See What's Next"-Events in Rom mehr als zehn Neuheiten angekündigt – und öffnet sich damit weiter dem internationalen Markt

Daniel Brühl, in "The Alienist - Die Einkreisung" (ab dem 19. April exklusiv auf Netflix)

Netflix und Amazons Prime Video sind zu täglichen Begleitern geworden. Es vergeht wahrscheinlich kein Tag, an dem Sie sich nicht fragen: Was gibt es Neues auf Netflix? Oder was ist neu bei Prime Video? Hier erfahren Sie, auf welche Film- und Serienneuheiten im April Sie sich freuen können und allerlei interessante Nachrichten aus der Welt der beiden Streamingdienste. 

Nachrichten vom 19. April

Daniel Brühl wandelt auf düsteren Pfaden eines Serienmörders

, 39, aus dem ein echter und unverwechselbarer Hollywood-Star geworden ist, will in der Netflix-Serie "The Alienist - Die Einkreisung" einem Serienmörder das Handwerk legen. Das düstere Katz-und-Maus-Spiel kann ab heute (19. April) gebinged werden. An seiner werden übrigens , 39 ("Die Schöne und das Biest") und , 24 ("The Runaways") zu sehen sein.

Netflix kündigt ein dutzend Neuheiten an

Netflix hat im Rahmen des "See What's Next"-Events in Rom mehr als zehn Neuheiten angekündigt. Erik Barmack, Netflix-Vize für Internationale Serien, kündigte am Mittwoch neben Neuheiten auch Verlängerungen an – etwa die dritte Staffel der spanischen Serie "Haus des Geldes". Aber auch die Nachbarn schlafen nicht und so dürfen Sie sich auf folgende Neuheiten freuen:

  • "Stranger Things", Staffel 3 | Die Mystery-Horror-Serie bekommt ihre 3. Staffel
  • "Glow", Staffel 2 | Serie über Frauen im Wrestlingsport läuft ab 29. Juni
  • "Luna Nera" | Die italienische Serie thematisiert Frauen, die im Italien des 17. Jahrhunderts der Hexerei beschuldigt wurden
  • "Maniac" | Amerikanischer Film mit Emma Stone und Jonah Hill in den Hauptrollen
  • "The English Game" | Mini-Serie zur Geschichte des Fußballs aus Großbritannien
  • "Mortel" | Die französische Antwort auf "Sense 8"
  • "Turn up Charlie" | Comedyserie aus Großbritannien mit Idris Elba
  • "Undercover" | Niederländische Serie
  • Zudem lässt Netflix zwei Dokumentationen aus dem True-Crime-Genre produzieren (u.a. "The Staircase")

Nach "Dark" und "Dogs of Berlin" wird es eine neue deutsche Produktion geben: "Die Welle" geht 2019 bei Netflix in Serie. Die Serienadaption des Romans von Morton Rhue soll sich an dem gleichnamigen Kinofilm von 2008 (mit Jürgen Vogel in der Hauptrolle) orientieren. Dennis Gansel, damals Regisseur, und Rat Pack übernehmen die Produktion. "Die Welle" ist damit die dritte deutsche Netflix-Serie. 

Nachrichten vom 18. April

"Lost in Space"-Macher arbeiten bereits an 2. Staffel

Gute Nachrichten für alle Freunde der Weltraum-Unterhaltung. Die Odysse, die am verheißungsvollen Freitag, den 13. April, bei Netflix begonnen hat, scheint erfolgversprechend zu sein. Zu mindestens dürfte das der Grund dafür sein, dass die "Lost in Space"-Macher Matt Sazama und Burk Sharpless bereits an der zweiten Staffel arbeiten. Netflix selbst hat aber offiziell noch kein grünes Licht für weitere Folgen gegeben.

Nachrichten vom 16. April

Ist die zweite Staffel von "13 Reasons Why" in Gefahr?

Zum Jahresende wird die 2. Staffel von "Tote Mädchen lügen nicht" (oder auch "13 Reasons Why" erwartet. Nachdem die erste Staffel, die sich inhaltlich mit Mobbing, Gewalt, sexuellem Missbrauch und Drogenkonsum auseinandergesetzt hat, für kontroverse Diskussionen gesorgt hat, versucht nun die Non-Profit-Organisation PTC aus den USA die Ausstrahlung zu verhindern. Die extrem konservative Organisation ging in der Vergangenheit auch schon gegen Serien wie "Dexter" und "Family Guy" vor. Sie sehen das Wohl der Kinder in Gefahr. Netflix hat sich dazu noch nicht geäußert. Wir werden also abwarten müssen, ob die Organisation mit ihrer Forderung Erfolg haben wird.

Nachrichten vom 13. April

Cop-Show "Bosch" in Prime Video

Cool, cooler, Bosch! Fans des eigenwilligen Cops Harry Bosch (Titus Welliver, 57) dürfen sich freuen, denn der Detective vom LAPD ermittelt wieder. Heute Abend startet die vierte Staffel der erfolgreichen Cop-Show bei Amazon Prime. Alle zehn neuen Episoden werden in der deutschen Synchronfassung und englischen Originalversion verfügbar sein.

Die aktuelle "Bosch"-Staffel sowie das Buch "Angels Flight" (Michael Connelly, 1999) thematisieren die Unruhen Anfang der 90er Jahre: Der gewaltsame Tod eines farbigen Anwalts droht Los Angeles ins Chaos zu stürzen. Der Anwalt hatte vor allem mit Prozessen gegen die örtliche Polizei Aufsehen erregt. Was damit auf Detective Harry Bosch zukommt, zeigt Ihnen der Trailer. Und vielleicht nimmt er Ihnen auch schon die Entscheidung fürs Abendprogramm ab. 

Für Fans der Serie gibt es einen weiteren Grund zur Freude: Amazon gab bekannt, dass die Serie um eine fünfte Staffel von "Bosch" verlängert wurde. Damit wird die Krimiserie zur langlebigsten Drama-Eigenproduktion bei Amazon Prime Video.

Im Auftrag für Netflix: Sacha Baron Cohen als Spion

Der Streaming-Dienst Netflix hat die Miniserie "The Spy" angekündigt und kann als Spin-Off des erfolgreichen Action-Thriller-Reihe um "Jason Bourne" (Matt Damon) gesehen werden. Hierfür schlüpft der britische Schauspieler ("Borat") in die Rolle des legendären israelischen Mossad-Agenten Eli Cohen. Die Serie stammt aus der Feder des israelischen Filmemachers Gideon Raff ("Homeland""Hatufim – In der Hand des Feindes"). Wer sich die Raffs Arbeit begeistern kann, darf sich auf die sechs Folgen freuen. 

Netflix

Diese Tricks sollte jeder kennen

22.03.2018

Mit diesen Tricks kann jeder seine Netflix-Nutzung pimpen

Nachrichten vom 12. April

Aus alt mach neu: Sci-Fi-Serie "Lost in Space" startet morgen

Science-Fiction-Fans aufgepasst: Pünktlich zum Wochenende, morgen Freitag, den 13. April startet die Premiere eines neuen Netflix Originals. "Lost in Space – Verschollen zwischen fremden Welten" ist eine moderne Neuinterpretation einer Science-Fiction-Serie aus den 1960ern. Das All wurde 30 Jahre in der Zukunft von Menschen bereits kolonialisiert. Die Serie begleitet eine der wenigen auserwählten Familien, die in einer neuen Welt nach einem besseren Leben streben. Unerwartet kommen diese neuen Siedler plötzlich von ihrem Weg ab. Nun muss die Familie Robinson schleunigst Verbündete finden, um in der fremden und gefährlichen Umgebung bestehen zu können – natürlich Lichtjahre von ihrem Ursprungsort entfernt.

Gut möglich, dass Sie als Zuschauer bekannte Gesichter wiedersehen: Toby Stephens ("Black Sails" und "James Bond 007 – Stirb an einem anderen Tag"), Molly Parker ("House of Cards") spielen das Elternpaar. Die Robinson-Kinder werden verkörpert von Taylor Russell ("Falling Skies") und Mina Sundwall ("Maggies Plan").

Netflix bleibt Cannes fern

Nach der Verbannung aus dem Wettbewerb (Ende März) der Filmfestspiele in Cannes hat sich der Streaming-Dienst Netflix dazu entschlossen in diesem Jahr nicht an den Filmfestspielen teilzunehmen. Das bestätigte Ted Sarandos, 53, Chief Content Officer, nun in einem Interview mit dem US-Branchenblatt "Variety".

Nachrichten vom 6. April

"The Terror": Prime Mitglieder sehen alle Folgen noch vor US-Ausstrahlung

Seit Ende März (26. März) können sich Prime-Mitglieder von "The Terror" auf die Reise zur Entdeckung der Nordwestpassage entführen lassen. Die Serie basiert auf dem Bestseller-Roman von Dan Simmons und schickt die britische Royal Navy (u.a. , Tobias Menzies und Jared Harris) zur Erkundung eines Seeweges nach China durch die Arktis, wo sie im Eis stecken bleiben und Überwintern müssen.

Während die Schiffsbesatzungen der HMS Terror und HMS Erebus bei arktische Kälte, im Angesicht tückischer Bedingungen, begrenzten Ressourcen, schwindender Hoffnung und der Angst vor dem Unbekannten, nichts weiter tun können als abzuwarten, dürfen sich Prime-Mitglieder in Deutschland über die aktuelle Meldung von Amazon sicherlich besonders freuen. Denn sie sehen die neuen Folgen der Thrillerserie noch vor deren Start in den USA. Während in den USA kommende Woche die vierte Folge ausgestrahlt wird, stehen die ersten fünf Episoden bereits jetzt zum unbegrenzten Streaming bei Prime Video zur Verfügung. Am 10. April folgen dann die restlichen fünf Episoden.

"The Terror" wurde bereits um eine zweite Staffel verlängert und wird für 2019 erwartet. Über den Inhalt ist jedoch noch nichts bekannt.

Tag der Premieren bei Netflix

Netflix hat den heutigen Freitag zum Tag der Premieren ausgerufen und veröffentlicht kurzerhand fünf unterschiedliche Titel, von Dokumentationen über eine Automagazin hin zu packenden Filmen. Vom verzweifelten Kampf gegen Heroinabhängigkeit bis hin zum verrücktgewordenen Wetteifern im Duell um Kraft und Pferdestärken. 

  • "6 Balloons" mit Dave Franco & Abbi Jacobson (Film/Drama)
  • "Ram Dass, Going Home" (Film/Dokumentation)
  • " 's Hilarity for Charity" (Show/Stand-Up-Comedy)
  • "Amateur" mit Michael Rainey Jr., Josh Charles, & Sharon Leal (Film/Drama) 
  • "Fastest Car" (Serie/Automagazin)

Nachrichten vom 5. April

Starttermin für 2. Staffel "Most Wanted" steht fest

Parallel zum Filmrelease von "Cargo" auf Netflix, startet bei Amazon's Prime Video die zweite Staffel der erfolgreichste Serie aller Zeiten bei Prime Video in Deutschland und Österreich: "Most Wanted". Ab 18. Mai kann die Thriller-Serie mit in der Hauptrolle gebinged werden. Die erste Staffel gehört wegen ihrer Anzahl an 5-Sterne-Kundenrezensionen zu der best bewerteten und beliebtesten Serie hierzulande.

Cargo: Netflix zeigt ersten Trailer zum Zombiefilm mit Martin Freeman

Mitte Mai (18. Mai) erscheint bei Netflix ein neuer Zombiefilm. "Cargo" heißt dieser und wirft darin den "Sherlock"-Star Martin Freeman, 46, dem wandelnden Tot zum Fraß vor. Und auch wenn das Thema, wie die Staffelflaute beim Serien-Hit "The Walking Dead" vermuten lässt, ausgeröchelt und gematscht hat, versucht sich der Streaminganbieter an der Apokalypse –nur halt nicht in Amerika. Handlungsort des apokalyptischen Thrillers ist Australien.

Nachrichten vom 3. April

Seth Rogen's "Hilarity for Charity"

Seth Rogen, der den meisten wohl als Quatschkopf und Dauerkiffer aus Filmen wie "Beim ersten Mal", "Bad Neighbors" oder "The Interview" bekannt ist, wird ab dem 6. April auf Netflix zu sehen sein. Gemeinsam mit Freunden darf man ein ganz besonderes Comedy-Special erwarten, bei dem typische Stand-Ups mit Sketchen und Musik zusammenlaufen – wie sie nur dem chaotischen Geist von Seth Rogen entspringen können.

Der Spaß hat jedoch einen ernsten Hintergrund: Hilarity for Charity (HFC) ist eine gemeinnützige Bewegung, initiiert von Seth Rogen and Lauren Miller Rogen, die es sich zur Aufgabe gemacht hat Aufmerksamkeit auf das Thema Alzheimer zu lenken. 

"One Day at a Time" bekommt 3. Staffel

Die US-amerikanische Sitcom "One Day at a Time" geht in die Verlängerung und wird um eine dritte Staffel verlängert. Die Eigenproduktion von Netflix ist ein Remake der gleichnamigen Serie von 1975 bis 1984. Die 13 neuen 30-minütigen Folgen werden für 2019 erwartet. In der 3. Staffel stehen wieder Justina Machado, Rita Moreno, Todd Grinnell, Stephen Tobolowsky, Isabella Gomez und Marcel Ruiz vor der Kamera.

Haben Sie den Überblick verloren?

Liste aller Neuerscheinungen im März

Neben den Eigenproduktionen nehmen Netflix und Prime Video aber auch täglich weitere Filme und Serien in ihr Programm auf. Für Sie haben wir an anderer Stelle eine Übersicht aller Neuerscheinungen im April auf den beiden Streaming-Plattformen zusammengestellt.

Nachrichtenarchiv

Alles was nicht mehr aktuell und für den Moment relevant ist, wird in ein Archiv verschoben und kann dementsprechend an dieser Stelle nachträglich eingesehen werden.

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche