Natalie Portman: Sie wird zu "Thor"

Große Überraschung: Niemand Geringeres als Natalie Portman wird im kommenden "Thor"-Film die Kräfte des nordischen Donnergotts übernehmen.

Riesige Überraschung beim Marvel-Panel während der diesjährigen Comic-Con in San Diego: Oscar-Preisträgerin Natalie Portman, 38, kehrt in "Thor 4: Love and Thunder" nicht nur als Jane Foster zurück ins Marvel-Universum, sondern sie wird tatsächlich selbst zu Thor. Zumindest wird sie dessen Fähigkeiten und Kräfte übernehmen. Der Film von Taika Waititi, 43, kommt im November 2021 in die Kinos.

Natalie Portman als weiblicher Thor

Über die genaue Geschichte von "Thor 4" ist bislang noch nichts bekannt, allerdings spekulieren US-Medien, dass sich die Story an die Comic-Reihe "The Mighty Thor" anlehnen wird, in der Foster die Macht von Thor übernimmt.

"Men in Black: International"

Die Alien-Jäger sind zurück

Emma Thompson in "Men in Black: International"
Ab dem 13. Juni startet "Men in Black: International" in den deutschen Kinos.
©Gala

SDCC 2019

Die besten Bilder der Comic-Con

Freudiges Wiedersehen beim  "Enter The Star Trek Universe"-Panel: Patrick Stewart und Brent Spiner umarmen sich herzlich. Die beiden haben von 1987 bis 1994 als Captain Jean-Luc Picard und Android Data auf der Brücke der Enterprise "gedient". Fans von "Star Trek - The Next Generation" können sich schon auf das neue TV-Projekt "Picard" freuen.
Kuschelpause beim Autogramme geben: “Westworld” -Kolleginnen Thandie Newton und Evan Rachel Wood  genießen den Trubel auf der Messe.
Große Gesten hat dagegen Aaron Paul drauf. Kollegin Tessa Thompson beobachtet das amüsiert.
Wer hätte das gedacht?! Regisseur Taika Waititi, der bereits mit "Thor: Ragnarok" einen Riesenerfolg feierte, hat für den vierten Teil der Marvel-Reihe nicht nur Natalie Portman als "Jane Foster" zurück ins Boot geholt, sie wird... Überraschung ... sogar selbst zu "Thor".

24

Natalie Portman war zuletzt im Jahr 2013 in "Thor: The Dark Kingdom" an der Seite von Chris Hemsworth, 35, zu sehen. Der Mann von Elsa Pataky, 43, wird natürlich ebenfalls wieder in seine Paraderolle des eigentlichen nordischen Donnergottes schlüpfen.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche