Nastassja Kinski: Geht sie 2017 ins Dschungelcamp?

Langsam füllt sich der australische Reality-TV-Dschungel: Hollywood-Schauspielerin Nastassja Kinski soll angeblich die nächste Teilnehmerin bei "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" sein

Zuletzt sorgte Nastassja Kinski, 55, mit ihrer Trennung von Tänzer Ilia Russo, 30, für Schlagzeilen, nun überrascht die Hollywood-Schauspielerin (Golden Globe 1981 für "Tess") mit beruflichen Neuigkeiten: Sie soll einer von zwölf Stars bei der kommenden Staffel RTL-Show "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" sein. Das will die BILD-Zeitung erfahren haben.

Nastassja Kinski zieht angeblich ins Dschungelcamp

Nachdem sie als junge Frau mit Filmen wie "Tatort: Reifezeugnis" (1977) und "Paris, Texas (1984) für Furore gesorgt hatte, war es viele Jahre still um die Tochter von Klaus Kinski († 65) geworden. Im März dieses Jahres feierte Kinski dann ihr großes Comeback bei der RTL-Tanzshow "Let's Dance".

Dort fand sie neben medialer Aufmerksamkeit zunächst auch ihr privates Glück: Sie verliebte sich in um 25 Jahre jüngeren Tanzlehrer Ilia Russo, zog mit ihm in eine gemeinsame Wohnung in Baden-Baden. Vor kurzem scheiterte die Beziehung. Ein passender Zeitpunkt für Neu-Single Nastassja, nicht nur privat neue Wege zu gehen, sondern sich auch beruflich auf unbekannte Pfade wie das Dschungelcamp einzulassen. Und vor allem: sich vom Liebeskummer abzulenken.

Die Tatort-Schauspielerin trifft bei "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" auf einen Bekannten

Am Lagerfeuer in Australien könnte Nastassja auf ein vertrautes Gesicht stoßen: Fußball-Weltmeister Thomas Hässler, der ebenfalls mit von der Partie sein soll, schwang neben ihr schon das Tanzbein bei "Let's Dance".

Weiterhin, so munkelt man, sollen "Goodbye Deutschland"-Sternchen Jens Büchner, "Adam sucht Eva"-Kandidatin Sarah Joelle Jahnel, die TV-Maklerin Hanka Rackwitz und Schlager-Star Fräulein Menke im Januar den Kakerlaken das Fürchten lehren.

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche