VG-Wort Pixel

Nach Dschungelcamp-Flirt Tara Tabitha schießt gegen Dschungelkönig Filip

"Ich bin ein Star - Holt mich hier raus! Das große Wiedersehen": Filip Pavlovic und Tara Tabitha
"Ich bin ein Star - Holt mich hier raus! Das große Wiedersehen": Filip Pavlovic und Tara Tabitha
© RTL / Stefan Menne
Tara Tabitha ist das Lachen vergangen. Nachdem ihr Auserwählter Filip die Romanze im Dschungelcamp eher belächelt hat, hat die Influencerin jetzt keine freundlichen Worte mehr für ihren einstigen Mitstreiter übrig.

Tara Tabitha und Filip Pavlovic, 27, sorgten mit ihrer kleinen Flirterei bei Ex-Kicker Thorsten Legat, 53, für eine anschwellende Halsschlagader. In der Dschungelshow "Die Stunde danach" hielt er fest, dass man ja schließlich bei "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" dabei wäre und sich nicht etwa in einem Kuppelformat angemeldet hätte. Was anfangs bei den Zuschauer:innen noch für ein bisschen Romantik sorgte, wurde für viele schnell zum Abturner.

Dschungelcamp-Gewinner Filip Pavlovic spricht Klartext

Am ehesten wohl für Dschungelgewinner Filip Pavlovic selbst. Der machte Tara recht schnell klar, dass sie von Anfang an zu viel in ihr Miteinander hineininterpretiert hätte. Nach dem Dschungelfinale darauf angesprochen, legte er noch einmal nach und erklärte eindringlich, dass er nie Interesse an einer Romanze mit Tara gehabt und die Reality-TV-Teilnehmerin seine Extrovertiertheit einfach nur falsch gedeutet hätte. 

Tara Tabitha: "Lügen haben kurze Beine"

Jetzt ist der Trash-Format-Teilnehmerin von "Ex on the Beach" der Kragen geplatzt. Auf Instagram macht die Österreicherin ihrem Ärger Luft. Sie kommentierte Filips Beitrag in einem Instagram-Livestream nämlich mit dem Wort "Lüge" und drei sich übergebenden Emojis. Auch in ihrer Story verteilt Tara einen Seitenhieb. "Mir werden Ausschnitte von Interviews zugeschickt, wo manche Personen nicht ganz die Wahrheit erzählen, um sich selbst besser darzustellen. Ich freue mich schon, wenn das ganze Thema irgendwann komplett abgeschlossen ist", heißt es darin. Auch ihr jüngster Beitrag könnte ein verbaler Angriff auf den Ex-"Bachelorette"-Kandidaten sein. Zu einem Clip schreibt sie: "Lügen haben kurze Beine."

Die Influencerin hatte nach der ersten Ausstrahlung angemerkt, dass die Szenen nicht richtig geschnitten waren. "Die ersten Tage wurden zusammengeschnitten, da hat man viel weniger gesehen, als wirklich war." Nach ihrem Dschungelcamp-Aus beteuerte Tara, dass es Filip gewesen sei, der die ersten Annäherungsversuche gestartet habe. "Filip hat den ersten Schritt auf mich zugetan, er ist immer auf mich zugekommen und dann habe ich das halt zugelassen. Das war ja auch nett", sagte sie gegenüber "Promiflash". Der Dschungelcampgewinner hatte allerdings keine ernste Absichten. "Ich hätte niemals gedacht, dass es in so eine Richtung geht”, stellte er nach dem Finale klar. 

Verwendete Quellen: instagram.com, promiflash.de, rtl.de

cba Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken