Miley Cyrus: Schlüpfrige Show bringt Menge zum Kochen

Miley Cyrus gab am Sonntag ihr Debüt auf dem Glastonbury Festival. Die Sängerin provozierte dabei mit einer anzüglichen Show.

Miley Cyrus rockte die Bühne auf dem Glastonbury Festival

Miley Cyrus (26, "Wrecking Ball") bescherte ihren Fans auf dem Glastonbury Festival eine schlüpfrige Show, die sie wohl so bald nicht vergessen werden. Die Sängerin feierte am Sonntag ihr Debüt auf dem berühmten Festival im britischen Somerset und rockte die "Pyramid Stage". Neben Songs aus ihrem aktuellen Album "She Is Coming" präsentierte Cyrus unter anderem auch Cover-Hits zusammen mit ihrem Vater Billy Cyrus (57), Rapper Lil Nas X (20) und ein Duett mit Mark Ronson (43). Die volle Aufmerksamkeit weckte sie allerdings mit einigen anzüglichen Gesten.

Provokation mit sexy Show

So entblößte sie beinahe ihre rechte Brust, als sie ihr kurzes Crop Top nach oben zog. Außerdem provozierte sie mit einem Griff in den Schritt ihrer schwarzen Vinyl-Hose und leckte am Mikrofon. Die Sängerin warf ihre Haare durch die Luft und kreiste mit ihren Hüften um den Mikrofon-Ständer herum. Außerdem streckte sie ihre Zunge in die Linse einer Kamera.

"Sturm der Liebe"

Auf Instagram: Sieht man Florian Frowein hier als neuen Traummann?

"Sturm der Liebe" am Donnerstag (31.10.19) um 15:10 Uhr im Ersten: Christoph (Dieter Bach, r.) begegnet seinem Sohn Tim (Florian Frowein, l.).
Die ARD-Serie "Sturm der Liebe" geht im Herbst 2019 in seine 16 Staffel - und das mit Florian Frowein als neuem Traummann? Vielleicht, denn die Gerüchteküche brodelt! So oder so wird der 31-Jährige künftig öfter bei "SdL" über den Bildschirm flimmern - und zwar in einer neuen Rolle. Was es damit auf sich hat und den ersten - inoffiziellen - Schnipsel von Florian Frowein alias Tim sehen Sie im Video.
©Gala

Die Fans, die das Konzert besuchten, beschwerten sich zwar nicht über ihre Show, aber über ihre Ausdrucksweise: Sie kritisierten ihre häufigen Flüche. Auf Twitter fragte ein Konzertbesucher: "Miley Cyrus, warum fluchst du so viel?". Ein anderer schrieb: "Ich wünschte, jemand hätte Miley Cyrus gesagt, dass Fluchen weder wichtig noch clever ist."

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche