Miley Cyrus: Provokation bei den "EMAs"

Popsternchen Miley Cyrus übertraf sich mal wieder selbst - jedenfalls, was kalkulierte Provokation angeht: Während der "MTV European Music Awards" zündete sie sich einen Joint an

Miley Cyrus hat für ihren Auftritt bei den EMAs ein außergewöhnliches Bühnen-Accessoire gewählt: einen Joint. Die Sängerin ("We Can't Stop") sollte eigentlich nur den Preis für das beste Video, "Wrecking Ball", entgegennehmen, hinterließ dabei aber einen bleibenden Eindruck und zündete den Joint an. Die Episode geschah zwei Tage, nachdem sie mit anderen Stars in Amsterdam vor einem Coffeeshop gesehen wurde.

So bekam sie immerhin ihre Niederlage gegen Katy Perry nicht ungetrübt mit, die gewann in der wichtigeren Kategorie der besten Sängerin und stach damit nicht nur Miley, sondern auch Lady Gaga aus. Aber auch Perry konnte nicht die meisten Preise abräumen: Dieses Privileg war den Jungs von "One Direction" vorbehalten, die die Preise für den besten Pop und den besten Act aus Großbritannien und Irland gewannen, Harry Styles wurde außerdem noch für sein Aussehen geehrt.

Ed Sheeran

Er kündigt eine Konzertpause an

Ed Sheeran
Fast zwei Jahre lang war Ed Sheeran auf Tour. Jetzt kündigt der Sänger eine Musikpause an.
©Gala

Eminem zeigte einmal mehr, dass er zurück ist: Er sackte die Ehrung für den besten Hip-Hopper ein und wurde mit dem "Global Icon Award", dem Preis für sein Lebenswerk, ausgezeichnet.

Andere Gewinner waren:

Bester Live-Act: Beyoncé

Bester Song: Bruno Mars, "Locked Out of Heaven"

Bester Künstler: Justin Bieber

Bester Act weltweit: Chris Lee

Fashion

Mileys miese Modenschau

Ganz in Weiß - und völlig durchgeknallt! Miley Cyrus sieht aus, als wäre sie einem Glücksbärchi-Comic entsprungen. Schön ist das nicht, aber immerhin unterhaltsam.
Nanu, wo ist denn Mileys crazy Style auf einmal hin?! Auf dem Billboard-Magazin posiert sie Anfang Mai in einem mädchenhaften Look, den wir schon lange nicht mehr an ihr gesehen haben und der uns äußerst verblüfft. Das rosa Girly-Kleid hat rein gar nichts mit den knappen Looks zu tun, mit denen Miley auf dem roten Teppich sonst für Aufsehen sorgt. Uns gefällt es!
Back to the 90's oder auch "Zurück zum schlechten Geschmack": Für ein Date mit Liam Hemsworth wühlt sich Miley Cyrus anscheinend ganz tief durch den Kostümfundus von "Spiceworld" und kombiniert die schrägsten Teile mit ihren eigenen verrückten Accessoires. Von der Neon-Herz-Sonnenbrille, der Plastik-Bag und der Tattoo-Kette mal ganz abgesehen - was soll das bunte Pflaster in ihrem Dekolleté?!   Liam scheint sich diese Frage nicht zu stellen und akzeptiert den crazy Look seiner Freundin.
Kein Wunder, dass Liam Hemsworth ein paar Meter Abstand zu seiner Freundin hält, bevor sie ins Restaurant verschwinden. Beim Anblick ihres unförmigen, gemusterten Overalls, der leider etwas an Krankenhaus erinnert und dem Glitzer-Rucksack mit Einhorn-Print wären wir Miley Cyrus sicherlich auch davongelaufen.

48

Beste Bühne: Linkin Park

Bester Elektro-Act: Avicii

Bester Rock: Green Day

Bester Alternative: 30 Seconds To Mars

Größte Fans: Tokio Hotel

Best Push: Austin Mahone

Bester Newcomer: Macklemore & Ryan Lewis

Miley Cyrus, Katy Perry und Eminem traten bei dem Großevent von MTV auf, ebenso präsentierte Bruno Mars (28, 'Marry You') seine neue Single 'Gorilla'. Auch Perry zeigte Neues und sang 'Unconditionally'. Cyrus trat mit 'Wrecking Ball' auf, während Eminem 'Rap God' zum Besten gab.

Die MTV European Music Awards wurden in diesem Jahr von Redoo von LMFAO moderiert und fanden im Ziggo Dome in Amsterdam statt.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche