Mike Singer: Er erklimmt wieder den Chart-Thron

Mike Singer hat sich selbst zum 18. Geburtstag beschenkt und sich mit seinem neuen Album "Deja Vu" Platz eins der Charts gesichert.

Nachträgliches Geburtstagsgeschenk für Mike Singer (18). Der Teenieschwarm, der am 20. Januar seine Volljährigkeit feierte, hat mit seinem neuen Album "Deja Vu" die Spitze der Offiziellen Deutschen Album-Charts erobert - und das schon zum zweiten Mal. Denn 2017 schaffte er es mit seinem zweiten Album "Karma" ebenfalls aus dem Stand heraus auf Platz eins.

Vorwochensieger Florian Silbereisen (36) rangiert mit seiner Band Klubbb3 ("Wir werden immer mehr!") nun auf Platz zwei. Gefolgt von Pop-Superstar Ed Sheeran (26), der sich mit seinem Dauerbrenner-Album "Divide" von Platz sechs wieder in die Top-Drei gekämpft hat. Auch Helene Fischer (33, "Helene Fischer") macht wieder Boden gut und platziert sich auf Rang vier. Einziger Neueinsteiger ist die Alternative-Rock-Band Fall Out Boy. Ihr siebtes Album "Mania" sichert sich Platz fünf.

Sarah Knappik

"Das war einfach nur Selbstschutz"

Sarah Knappik
Sarah Knappik war 2011 beim RTL-"Dschungelcamp" eine der schillerndsten Kandidatinnen.
©Gala / Brigitte

Minimale Rotation bei den Singles

Bei den Single-Charts tut sich erneut sehr wenig. Hier führt weiter Ed Sheeran mit seinem Mega-Hit "Perfect" das Feld an, gefolgt von Rapper Bausa (*1989) mit "Was du Liebe nennst". Eminem (45, "River", Platz drei) und US-Sängerin Camila Cabello (20, "Havana", Platz vier) tauschen wieder die Plätze. Singer-Songwriter Nico Santos (*1993) behauptet weiterhin Rang fünf. Höchster Neueinsteiger ist der kanadische Rapper Drake (31). Er katapultiert sich mit Hilfe von "God's Plan" auf Platz 18.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche