VG-Wort Pixel

Mick Jagger genesen Rolling Stones setzen Europa-Tour fort

Mick Jagger hat sich von seiner Corona-Infektion erholt.
Mick Jagger hat sich von seiner Corona-Infektion erholt.
© Bruce Alan Bennett/Shutterstock.com
Die Rolling Stones setzen ihre Europa-Tour am Dienstag in Mailand fort. Frontmann Mick Jagger hat seine Corona-Infektion überstanden.

Gute Neuigkeiten für alle Fans der Rolling Stones: Frontmann Mick Jagger (78) meldet sich in einem Twitter-Video aus der Corona-Quarantäne, die er nun offenbar wieder genesen verlassen darf. Der Sänger entschuldigt sich "für die Unannehmlichkeiten wegen der Shows" und fügt hinzu, dass der für den 21. Juni geplante Gig in Italien stattfinden wird. "Wir werden am Dienstag in Mailand auf der Bühne stehen. Also sehen wir uns dort", erklärt er.

Die Rolling Stones können damit ihre vorübergehend unterbrochene Europa-Tour fortsetzen. Jagger hatte am 13. Juni via Social Media mitgeteilt, dass er sich mit dem Coronavirus infiziert habe. Infolgedessen mussten ein Konzert in Amsterdam und in Bern gecancelt werden. Die abgesagte Show in den Niederlanden wurde nun auf den 7. Juli verschoben. Für Bern wird es hingegen keinen Nachholtermin geben.

Die weiteren Tour-Termine

Am 25. Juni und am 3. Juli geht es für die britischen Rocker zudem noch nach London. Für den Juli sind weitere Konzerte in Amsterdam (07.07.), Brüssel (11.07.), Wien (15.07.), Lyon (19.07.), Paris (23.07.), Gelsenkirchen (27.07.) und Stockholm (31.07.) geplant.

SpotOnNews


Mehr zum Thema


Gala entdecken