Michael-Schumacher-Kinofilm: Erstmals äußert sich Ehefrau Corinna

Michael Schumacher wird im Kino zu sehen sein: Im Dezember 2019 erscheint eine Dokumentation über den erfolgreichen Formel-1-Piloten 

Michael Schumacher ist seit seinem Skiunfall Ende 2013 nicht mehr in der Öffentlichkeit aufgetreten

Michael Schumacher kommt 2019 ins Kino. Am 5. Dezember wird in Deutschland und in der Schweiz die Dokumentation "Schumacher" veröffentlicht, wie der Verleih DCM in einer Pressemitteilung bekanntgab. Regie führen Michael Wech und Hanns-Bruno Kammertöns. Die Familie des erfolgreichsten Formel-1-Piloten aller Zeiten unterstützt das Film-Projekt. Worum geht es in der Doku?

Michael Schumacher: Das erwartet Fans in der Doku "Schumacher"

Das Jahr 2019 ist ein ganz Besonderes für Michael Schumacher. Am 3. Januar hat er seinen 50. Geburtstag gefeiert und es ist das 25-jährige Jubiläum seines ersten WM-Titels (1994). Nun wird es mit einem filmischen Denkmal gekrönt, das sich vor allem auf seine beispiellose Karriere konzentrieren wird. Schumacher wurde sieben Mal Formel-1-Weltmeister, fünf Titel davon gewann er in Folge.

Neben seinen sportlichen Erfolgen soll der Film Schumacher auch als "versierten Mechaniker mit einzigartigem technischen Gespür, den verlässlichen Teamplayer und liebevollen Familienvater" zeigen. Es gebe "nie zuvor gesehenes Archivmaterial aus dem Besitz" des Rennfahrers zu sehen.

Corinna Schumacher und die Familie werden sprechen

Zudem enthält die Doku Interviews mit seiner Familie, seinen Weggefährten und Konkurrenten aus dem Rennsport. 2012 beendete Michael Schumacher seine Karriere. Laut Information der "BILD"-Zeitung wird auch Michaels Ehefrau Corinna, die sich kaum in der Öffentlichkeit äußert, über das Leben an der Seite ihres Mannes sprechen.

"Michaels herausragende Karriere verdient es, 25 Jahre nach seinem ersten von insgesamt sieben Weltmeistertiteln, gefeiert zu werden. Wir sind sehr glücklich darüber, dass dieser Film in solch sensiblen und ambitionierten Hände liegt", wird Schumachers langjährige Managerin Sabine Kehm in der Pressemitteilung zitiert. Die Doku "Schumacher" wird bei den diesjährigen Filmfestspielen in Cannes, die am 14. Mai starten, auch international vorgestellt.

2013 hatte Michael Schumacher bei einem Skiunfall ein Schädel-Hirn-Trauma erlitten und trat seither nicht mehr in der Öffentlichkeit auf.

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche