VG-Wort Pixel

Meret Becker + Mark Waschke Neues "Tatort"-Duo


Am vergangenen Sonntag verabschiedeten sich die alten Berliner "Tatort"-Kommissare vom Bildschirm. Nun wurden Meret Becker und Mark Waschke bereits als neues Hauptstadt-Team vorgestellt

Sie übernehmen das Einsatzgebiet von Dominic Raacke und Boris Aljinovic: Meret Becker und Mark Waschke werden künftig als "Tatort"-Kommissare in Berlin ermitteln. Das teilte der produzierende Sender Rundfunk Berlin Brandenburg (RBB) mit.

Ab 2015 wird die 45-Jährige als "Hauptkommissarin Nina Rothe" in der erfolgreichen ARD-Reihe zu sehen sein, Waschke spielt "Hauptkommissar Robert Karow". Ihre Rollen sind dabei eindeutig gegensätzlich angelegt. So wird Beckers Figur als "waschechte Berlinerin mit Herz und Verstand" eingeführt, die mit Mann und zwei Söhnen im Wedding lebt. Mark Waschkes Kommissar ist hingegen Single und Ex-Jurastudent aus Pankow. Waschke selbst hat bereits einige "Tatort"-Erfahrung, so war er unter anderem als Bösewicht im ersten Hamburg-"Tatort" mit Til Schweiger zu sehen.

Neben den Hauptdarstellern soll außerdem die Hauptstadt vermehrt im Fokus stehen. "Das ist Berlin. Wir rücken die Konflikte unserer Stadt, die sich täglich verändert, in den Mittelpunkt unserer Geschichten", sagte Filmchefin Cooky Ziesche.

Die Dreharbeiten mit Meret Becker und Mark Waschke sollen im Oktober 2014 beginnen.

Die Vorgängerkommissare hatten sich mit der Folge "Großer schwarzer Vogel" am vergangenen Sonntag (9. Februar) vom Bildschirm verabschiedet. Dominic Raacke und Boris Aljinovic standen in 13 Jahren für 30 Fälle gemeinsam vor der Kamera.

iwe / Gala

Mehr zum Thema