Men in Black: Chris Hemsworth soll dabei sein

Die "Men in Black"-Reihe bekommt ein Spin-off. Für eine der Hauptrollen ist Chris Hemsworth im Gespräch.

Chris Hemsworth (34, "Thor") könnte bald Teil der "Men in Black" werden. Der Schauspieler befinde sich in Verhandlungen für die Hauptrolle in einem geplanten Spin-off, berichtet "Variety". Allerdings seien die Gespräche noch in einer frühen Phase. F. Gary Gray (48, "Fast & Furious 8") soll die Regie übernehmen.

Wenn sich Hemsworth mit dem Studio einig wird, spielt er demnach einen der neuen Agenten in dem Reboot. Die ursprünglichen "Men in Black", Will Smith (49) und Tommy Lee Jones (71), werden in dem Film nicht zu sehen sein, heißt es weiter. Offenbar ist ein neues Franchise geplant. Schon im Mai 2019 soll das Spin-off anlaufen, berichtet "Variety".

Sila Sahin

Trotz Baby: Sie steht schon wieder vor der „Nachtschwestern“-Kamera

Sila Sahin
GZSZ-Star Sila Sahin und ihr Mann Samuel Radlinger sind erst vor wenigen Monaten zum zweiten Mal Eltern geworden. Nach Söhnchen Elija, der im Juli 2018 geboren wurden, brachte Sila am 26. Juni 2019 wieder einen Sohn zur Welt.
©RTL / Gala

Der erste "Men in Black"-Streifen, in dem Jones und Smith als Agenten die Erde vor außerirdischen Bösewichten schützen, war 1997 ein großer Erfolg. Der Film wurde im Jahre 2002 mit "Men in Black II" und im Jahr 2012 mit "Men in Black 3" fortgesetzt.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche