Melrose Place: Laura Leighton und Co. feiern Mini-Reunion

Die Serie "Melrose Place" zählt zu den Klassikern der 90er-Jahre. Nun feierten einige Stars wie Laura Leighton und Daphne Zuniga Reunion.

Josie Bissett (v.l.), Daphne Zuniga, Laura Leighton und Doug Savant posieren zusammen in New York

Fans von "Melrose Place" haben Grund zur Freude: Einige Stars des Serienklassikers aus den 1990er-Jahren haben Reunion gefeiert. Die ehemaligen Darsteller Josie Bissett alias Jane Andrews Mancini, Laura Leighton alias Sydney Andrews, Doug Savant alias Matt Fielding, Andrew Shue alias Billy Campell, Courtney Thorne-Smith alias Alison Parker und Daphne Zuniga alias Jo Reynolds verbrachten zusammen einen Abend in New York und teilten via Social Media Fotos.

Freunde fürs Leben

"Bin letzte Nacht ein paar Freunden begegnet", schrieb etwa Zuniga auf ihrem Account zu einem etwas verschwommenen Gruppenselfie. Sie setzte zudem den Hashtag "#FürimmerFreunde". Leighton veröffentlichte ein weiteres Bild und erklärte im Kommentar dazu, dass sie "den Rest der Gang" vermisst hätten. Ein weiteres Treffen scheint nicht ausgeschlossen.

"Sturm der Liebe"

Auf Instagram: Sieht man Florian Frowein hier als neuen Traummann?

"Sturm der Liebe" am Donnerstag (31.10.19) um 15:10 Uhr im Ersten: Christoph (Dieter Bach, r.) begegnet seinem Sohn Tim (Florian Frowein, l.).
Die ARD-Serie "Sturm der Liebe" geht im Herbst 2019 in seine 16 Staffel - und das mit Florian Frowein als neuem Traummann? Vielleicht, denn die Gerüchteküche brodelt! So oder so wird der 31-Jährige künftig öfter bei "SdL" über den Bildschirm flimmern - und zwar in einer neuen Rolle. Was es damit auf sich hat und den ersten - inoffiziellen - Schnipsel von Florian Frowein alias Tim sehen Sie im Video.
©Gala

"Melrose Place" wurde von 1992 bis 1999 ausgestrahlt. In Deutschland feierte die erste Folge im Februar 1993 auf RTL Premiere. Aus sieben Staffeln gibt es 226 Folgen. Die Serie ist ein Ableger der Kultshow "Beverly Hills, 90210". Zum Hauptcast gehörten auch Grant Show, Heather Locklear, Jack Wagner, der spätere "Desperate Housewives"-Star Marcia Cross sowie Kristin Davis, die danach eine Hauptrolle in "Sex and the City" bekam.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche