Melissa McCarthy, Kristen Wiig + Co.: Das sind die Geisterjägerinnen

In der "Ghostbusters"-Fortsetzung werden nicht mehr Bill Murray und Co. auf Geisterjagd gehen, sondern ein Frauenteam. Nun soll auch feststehen, wer das sein wird

Die "Ghostbusters"-Fortsetzung nimmt immer konkretere Formen an. Seit vor einigen Monaten bekannt wurde, dass es eine Neuauflage des Fantasy-Kultfilms mit weiblicher Besetzung geben soll, wird gerätselt, wer wohl in die Rollen der Geisterjägerinnen schlüpft.

Das will nun das Branchenblatt "Variety" erfahren haben. Demnach sollen die Comedy-Expertinnen Kristen Wiig, 41, und Melissa McCarthy, 44, sowie die beiden "Saturday Night Live"-Darstellerinnen Kate McKinnon, 31, und Leslie Jones, 47, in dem Film mitspielen.

"Sturm der Liebe"

Auf Instagram: Sieht man Florian Frowein hier als neuen Traummann?

"Sturm der Liebe" am Donnerstag (31.10.19) um 15:10 Uhr im Ersten: Christoph (Dieter Bach, r.) begegnet seinem Sohn Tim (Florian Frowein, l.).
Die ARD-Serie "Sturm der Liebe" geht im Herbst 2019 in seine 16 Staffel - und das mit Florian Frowein als neuem Traummann? Vielleicht, denn die Gerüchteküche brodelt! So oder so wird der 31-Jährige künftig öfter bei "SdL" über den Bildschirm flimmern - und zwar in einer neuen Rolle. Was es damit auf sich hat und den ersten - inoffiziellen - Schnipsel von Florian Frowein alias Tim sehen Sie im Video.
©Gala

Setbilder

Stars bei den Dreharbeiten 2015

9. Dezember 2015: Milla Jovovich sendet via Instagram Grüße vom "Resident Evil"-Set. Wir dürfen gespannt sein!
8. Dezember 2015: Nach einer anstrengenden Psychiatrie-Szene für den Film "Live by Night" braucht der blutverschmierte Ben Affleck erstmal eine Pause.
7. Dezember 2015: Ben Affleck begeht in seinem neuen Film "Live by Night" eine Zeitreise in die 20er Jahre. Als Sohn eines Polizisten wendet er sich in dem Drama dem organisierten Verbrechen zu.
7. Dezember 2015: Auch Ben Afflecks Kollegin Sienna Miller spielt in dem Drama "Live by Night" eine Rolle. Hier haben die Hair -und Make-up-Artisten ganze Arbeit geleistet!

141

Laut "hollywoodreporter.com" habe allerdings bisher nur McCarthy einen Vertrag unterzeichnet. Die drei anderen stehen nach wie vor in Verhandlungen mit der Produktionsfirma Sony.

Einen weiterern Hinweis darauf, dass der Cast feststeht, lieferte Regisseur Paul Feig. Der 52-Jährige twitterte am Dienstag (27. Januar) kommentarlos Bilder der vier Schauspielerinnen.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche