Melissa McCarthy: Ist sie als Ursula in "Arielle" dabei?

Melissa McCarthy hat zu den Gerüchten über eine Rolle in "Arielle" Stellung bezogen. Sie wisse von nichts - aber sie wäre dabei.

Melissa McCarthy würde gerne die Ursula in "Arielle" spielen

Melissa McCarthy (48, "Gilmore Girls") hat sich in der Late-Night-Show von Jimmy Kimmel (51) zu den Gerüchten geäußert, sie würde die Rolle der Hexe Ursula in der Neuverfilmung von "Arielle, die Meerjungfrau" übernehmen. Demnach ist sie entweder eine sehr gute Schauspielerin - was auch in der Natur der Sache läge - oder sie hatte davon bisher tatsächlich noch gar nichts mitbekommen.

"Davon habe ich noch nicht gehört", so die Schauspielerin, die allerdings schnell klar stellte, dass sie keineswegs abgeneigt wäre. "Es scheint mir, als würde das unfassbar viel Spaß machen!" Wenn Disney sie anrufen würde, würde sie nur allzu gerne dabei sein, so McCarthy weiter mit einem Zwinkern in die Kamera. Und gleich nochmal: "Es wäre wundervoll, Disney."

Ehrlich Brothers

Die Generalprobe des Grauens

Die "Ehrlich Brothers"
Bei der Generalprobe der "Ehrlich Brothers" läuft einfach alles schief. Haben die Brüder einfach nur Pech oder hat sich jemand einen Scherz erlaubt?
©Gala

Im weiteren Gespräch erklärte der "Brautalarm"-Star auch noch, warum sie nahezu prädestiniert für den Job ist: Als sie noch als Nanny gearbeitet hatte, habe sie den Original-Film als Babysitterin "über eineinhalb Jahre jede einzelne Nacht" gesehen: "Ich kenne ihn in und auswendig und ich liebe ihn merkwürdigerweise immer noch."

Weitere Stars im Gespräch

Die Produktion für die Realverfilmung soll Anfang 2020 starten. Sänger Harry Styles (25) soll für die Rolle des Prinzen Eric im Gespräch sein, Javier Bardem (50) soll für die Rolle von Arielles Vater, König Triton, vorgesehen sein. Zudem werden Jacob Tremblay (12) als Fisch Fabius und Rapperin Awkwafina (30) als Möwe Scuttle gehandelt.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche