VG-Wort Pixel

Meghan Markle offenbart "Ich war früher auch schüchtern"

Meghan Markle und Prinz Harry bei einem Besuch in Cardiff
Meghan Markle und Prinz Harry bei einem Besuch in Cardiff
© Getty Images
Bei einem öffentlichen Auftritt war ein Kind vor Prinz Harry und Meghan Markle plötzlich extrem ängstlich. Reagierte das hier Paar richtig? 

Prinz Harry, 33, besuchte mit seiner Verlobten eine Einrichtung in Cardiff, die sich um  benachteiligte Kinder kümmert. Eine Grundschulklasse hat extra einen Tanz für das royale Paar vorbereitet, doch Meghan Markle, 36, bemerkte ein verängstigtes Mädchen in der Ecke.

Meghan Markle ermutigte das Kind

Ohne zu zögern ging die ehemalige "Suits"-Darstellerin zu der Grundschülerin hin und kniete sich auf den Boden. Die Kleine war sichtlich beeindruckt, dass Harrys Zukünftige persönlich zu ihr kam und ihr ein kleines, mutmachendes Geheimnis offenbarte: "Ich war früher auch schüchtern!" Voller Verständnis gesellte sich Harry zu den Zwei und schüttelte dem kleinen Mädchen die Hand. Wer wäre bei einer komplizierten Choreographie vor dem royalen Paar auch nicht nervös geworden? 

Prinz Harry zum Anfassen

Prinz Harry bei einer herzlichen Umarmung mit den Schulkindern
Prinz Harry bei einer herzlichen Umarmung mit den Schulkindern
© Getty Images

Der zukünftige Bräutigam gab sich ebenfalls von seiner besten Seite: Gemeinsam mit Meghan bestaunte er den aufgeführten Tanz, bejubelte die Kinder und verteilte am Ende viele Umarmungen. Selbst seine Verlobte schien von dieser liebevollen Geste sichtlich gerührt zu sein. Das angehende Brautpaar hat den Tag in der Schule sichtlich genossen und für die Kinder war es auf jeden Fall ein unvergessliches Ereignis.

Unsere Video-Empfehlung zum Thema:  Meghan Markle- Hiermit macht sie Prinz Harry einen Liebesbeweis

Gala

Mehr zum Thema