MC Fitti Seine Eltern sind stolz

MC Fitti
© CoverMedia
YouTube-Star MC Fitti hat mit seinem Hit "30 Grad" großen Erfolg, was seinen Vater und seine Mutter sehr glücklich macht

MC Fitti und sein kometenhafter Aufstieg gefällt seinen Eltern sehr.

Der Rapper ('Penn in der Bahn') wurde durch sein YouTube-Video '30 Grad' in Deutschland berühmt - der Clip erreichte schon über 2 Millionen Klicks. Der Berliner bringt nun am 5. Juli sein erstes Album '#Geilon' raus. Der Rummel um ihren Sohn lässt das Herz seiner Erzeuger höher schlagen, wie er voller Freude im Interview mit 'Bild' erklärte: "Die finden das super. Die wissen, dass ich keine Lust habe, den Weg einfach geradeaus zu gehen. Meine Eltern sehen mich ja leider nicht so oft und sind stolz, wenn sie mich im TV sehen oder im Radio hören."

Sollte es aber irgendwann wieder mit der Begeisterung für den Berliner vorbei sein, weiß er schon, wie er anders sein Geld verdient: "Kulissenbauer oder Mitarbeiter in einer Social Media Agentur. Oder ich gründe eine eigene PR-Agentur, weil ich glaube, dass ich in der Richtung gute Ideen habe. Oh, oder einfach Testfahrer bei VW."

Der Shootingstar, der seine Lieder als "Gute-Laune-Musik" beschreibt und dessen langer Bart, Sonnenbrille und Kappe sein Markenzeichen sind, freut sich auch, dass er nun die finanziellen Mittel für aufwändigere Videos hat: "Ich kann jetzt Sachen mithilfe meines Teams machen, die ich vorher selbst finanzieren musste. Videodrehs zum Beispiel: Ich drehe nicht mehr hinten in der Werkstatt, sondern in einer großen Fabrik. Oder nicht an der Ostsee, sondern eher am Mittelmeer", grinste MC Fitti, den man im September beim Bundesvision Song Contest 2013 erleben kann.

CoverMedia

Mehr zum Thema