VG-Wort Pixel

Maybrit Illner fällt erneut aus Marietta Slomka übernimmt ZDF-Talk

Maybrit Illner kann noch nicht durch ihre ZDF-Sendung führen.
Maybrit Illner kann noch nicht durch ihre ZDF-Sendung führen.
© ZDF/Svea Pietschmann
Erneut kann Maybrit Illner nicht durch ihren gleichnamigen Polit-Talk führen. Als Ersatz wird dieses Mal Marietta Slomka einspringen.

Auch bei der "maybrit illner"-Ausgabe vom 24. März (22:15 Uhr, ZDF) wird nicht die titelgebende Journalistin und Fernsehmoderatorin durch den Talk führen können. Wie über den offiziellen Twitter-Account zur Sendung mitgeteilt wurde, fällt sie noch immer aufgrund ihrer Corona-Erkrankung aus. Dort heißt es: "Maybrit Illner geht es besser, aber sie ist leider immer noch positiv."

Kurzfristig einspringen wird daher Kollegin und "heute journal"-Moderatorin Marietta Slomka (52), wie es weiter heißt. Gemeinsam mit den Gästen Norbert Röttgen (CDU, 56), Katarina Barley (SPD, 53), Selenskyj-Berater Alexander Rodnyansky (60), Juristin Constanze Stelzenmüller (60) sowie Sicherheitsexpertin Florence Gaub (45) debattiert sie über das Thema "Krieg in der Ukraine - tut der Westen genug?"

Vorangegangene Woche war Illner ebenfalls ausgefallen. Für sie übernahm ZDF-Hauptstadtstudioleiter Theo Koll (64).

SpotOnNews


Mehr zum Thema


Gala entdecken