Matthias Schweighöfer: Im Rennen um den Sachsen-"Tatort"

Matthias Schweighöfer soll Medienberichten zufolge ein Drehbuch für den neuen "Tatort" aus Sachsen eingereicht haben. Angeblich ist er auch für die Rolle eines Kommissars im Gespräch

Matthias Schweighöfer wird angeblich beim "Tatort" mitmischen. Wie "bild.de" aus "TV-Kreisen" erfahren haben will, hat der 33-Jährige ein Konzept plus Drehbuch für einen Neustart der Krimireihe in Sachsen eingereicht. Außerdem soll er im Gespräch für die Hauptrolle als "Tatort"-Kommissar sein.

Wie "bild.de" weiter berichtet, soll er für den MDR, der den "Tatort" umsetzen wird, der perfekte Kandidat sein: Schweighöfer würde der Krimireihe nicht nur zu Starruhm verhelfen, er wuchs noch dazu in Chemnitz, also in Sachsen, auf. Angeblich soll dem Sender viel an einem Darsteller aus der Heimat des neuen "Tatort"-Ablegers gelegen sein. Sollte Schweighöfer nicht wie gewünscht als Kommissar einspringen, würde man sich beim MDR allerdings ein weibliches Ermittler-Duo wünschen, schreibt "bild.de" weiter.

Bisher stellten Simone Thomalla und Martin Wuttke als "Eva Saalfeld" und "Andreas Keppler" in Leipzig das Team des "Tatort" Sachsen. Im Januar gab der MDR-Fernsehdirektor Wolf-Dieter Jacobi allerdings bekannt, dass man sich von den beiden trennen wolle, um sich mit einem neuen Team neu aufzustellen. Im Sommer werden Thomalla und Wuttke noch zwei weitere Fälle drehen, die 2015 ausgestrahlt werden sollen, das neue Team soll ab 2016 im Fernsehen zu sehen sein.

Bisher stellten Martin Wuttke als "Andreas Keppler" und Simone Thomalla als "Eva Saalfeld" das "Tatort"-Team aus Sachsen. Sie drehen nur noch zwei Fälle.

Tatort

Alle aktuellen Ermittlerteams im Überblick

Tatort Dresden
Heike Makatsch im "Tatort: Fünf Minuten Himmel"
Axel Milberg und Sibel Kekilli sind als Kieler Ermittlerduo Borowski und Brandt bei den Zuschauern beliebt. Bis zu neun Millionen schalten regelmäßig ein.
Sie lösen "Hauptkommissar Steier" in Frankfurt ab: Margarita Broich alias "Hauptkommissarin Anna Janneke" und Wolfram Koch alias "Hauptkommissar Paul Brix" ermitteln am 17. Mai 2015 zum ersten Mal in der ARD. Es gibt viel zu tun für die neuen Frankfurter Kommissare.

19

Bis Anfang Mai konnten beim MDR Konzepte eingereicht werden - nach einem ähnlichen Verfahren hatte der MDR 2013 das junge "Tatort"-Team im thüringischen Erfurt um Friedrich Mücke sowie den Weimar-"Tatort" mit Christian Ulmen und Nora Tschirner ins Leben gerufen. Die aktuelle Ausschreibung soll sehr erfolgreich gewesen sein: "Wir freuen uns über sehr gute Resonanz", teilte MDR-Fernsehchefin Jana Brandt in einer Pressemeldung mit. Nach Angaben von "bild.de" gab es insgesamt 30 Bewerbungen.

In welcher Stadt das neue Team ermitteln soll, steht und fällt mit dem Konzept, das den Zuschlag bekommt. Als Favoriten gelten laut "bild.de" die Städte Görlitz und Zwickau. "Alle Konzepte enthalten einen Vorschlag zum Spielort", sagt Brandt dazu, "das beste Konzept gewinnt – und damit steht dann auch fest, in welcher sächsischen Stadt der neue 'Tatort' spielen wird." Konkretere Details sind zu diesem Zeitpunkt nicht bekannt.

Dass Matthias Schweighöfer tatsächlich die Rolle eines TV-Kommissars übernimmt, scheint fragwürdig. Zuletzt zeigte sich der 33-Jährige nicht sonderlich erpicht auf ein "Tatort"-Engagement: "Vielleicht, wenn ich auf die 50 zugehe", erklärte er eher zögerlich im Oktober 2013 im Gespräch mit "TV Movie".

Dass er als Drehbuchautor und Produzent an dem TV-Projekt "Tatort" interessiert ist, liegt da schon näher: Schweighöfer betreibt seit 2010 zusammen mit Dan Maag die Produktionsfirma "Pantanleon Films". Diese produzierte unter anderem "Schlussmacher" (2013) und "Vaterfreuden" (2014), bei denen Schweighöfer als Hauptdarsteller und Produzent in Personalunion auftrat. Mit seiner Kino-Komödie "What a Man" (2011), zu der er auch das Drehbuch schrieb, hat Schweighöfer außerdem bewiesen, dass er ein Talent für mitreißende Storys hat.

Die Entscheidung über die neue "Tatort"-Story und -Stadt soll bis zum Sommer fallen. Dann wird auch feststehen, welche Rolle Matthias Schweighöfer tatsächlich beim neuen Sachsen-"Tatort" spielen wird.

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche