Matthew Perry Er verpasst die "Friends"-Reunion


Im Februar feiern die "Friends" ein großes Wiedersehen - nur Chandler Bing wird es wohl nicht zu dem TV-historischen Treffen schaffen

Darauf haben die "Friends"-Fans mehr als zehn Jahre gewartet: Am 21. Februar sollen die Stars des Sitcom-Hits wieder gemeinsam im US-TV zu sehen sein - wenn auch nur für ein einmaliges Special. Einer der "Freunde" wird die Wiedervereinigung jedoch voraussichtlich verpassen: Matthew Perry, 46, kann nicht am Dreh teilnehmen, da er in London mit den Proben seines eigenen Theaterstückes "The End of Longing" beschäftigt sei, berichtet "E! News".

Perry werde womöglich trotzdem einen Auftritt in der Sendung haben, aber vermutlich nur in Form einer Video-Botschaft. Mit dem Special soll der legendäre Comedy-Regisseur James Burrows, 75, geehrt werden, der vor kurzem seine tausendste TV-Episode abgedreht hat. Neben der "Friends"-Besetzung sollen für das Event weitere Stars von Shows auftreten, an denen Burrows beteiligt war - darunter "Cheers", "Frasier", "Will & Grace" und "The Big Bang Theory".

SpotOnNews

Mehr zum Thema